Angebot

Altenpflegehelfer/-in

Deutschland
Berufe vergleichen:
  • Informationen
  • Jobs
Ausbildungsart und Abschluss

Altenpflegehelfer/-in ist eine bundesweit einheitlich geregelte Ausbildung, deren schulischer Teil an Berufsfachschulen für Altenpflege und deren praktischer Teil in Altenpflegeeinrichtungen durchgeführt wird.

Das erfolgreiche Bestehen der Ausbildung berechtigt zum Führen des gesetzlich geschützten Titels:

Abschluss: Altenpflegehelfer/ Altenpflegehelferin

Einsatzgebiete und Tätigkeitsschwerpunkte
Altenpflegehelfer/innen unterstützen Altenpfleger/-innen bei allen Tätigkeiten rund um die Betreuung und Pflege älterer Menschen.

 

Altenpflegehelfer/-innen arbeiten hauptsächlich in geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern und in Pflege- und Rehabilitationskliniken. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich in Altenwohn- und -pflegeheimen, in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung, in Seniorenberatungsstellen und im ambulanten Dienst, z.B. bei paritätischen Verbänden mit angeschlossenem Pflegedienst. Darüber hinaus sind ihre Dienste auch in privaten Haushalten, z.B. bei der Betreuung von Seniorenwohngemeinschaften oder pflegebedürftigen Familienangehörigen, gefragt.

 

Quelle: Bundesagentur für Arbeit,www.berufenet.arbeitsagentur.de




Ähnliche Berufe in Deutschland und Polen

Der deutsche Beruf Altenpflegehelfer/-in ist teilweise vergleichbar mit polnischen Berufen:

  • Altenpfleger (poln. opiekun osoby starszej), Ausbildungsniveau – zweijährige postsekundäre berufliche Schule (poln. szkoła policealna).
  • Betreuer in stationären Sozialeinrichtungen (poln. opiekun w domu pomocy społecznej), Ausbildungsniveau – zweijährige postsekundäre berufliche Schule (poln. szkoła policealna).

Nützliche Informationen zu den Schwerpunkten der Ausbildung sind jeweils unter den Informationskategorien „Ausbildungsinhalte“ und „Stundenpensum“ zu finden.

Ausbildungsstätten
SOWI Altenpflegeschule und Schule für Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister
Gregor Weiß
Arthur-Becker-Straße
15344 Strausberg
Deutschland
Tel.: +49 (0) 3341 335 350
Tel.: +49 (0) 3341 335 351
E-mail: sowi-strausberg@gmx.de
Homepage
SOWI Altenpflegeschule und Schule für Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister

BAZ e. V. Selbelang
Dr. Maria Buchbach
Dorfstraße 8 – 10
14641 Paulinenaue OT Selbelang
Deutschland
Tel.: +4933237 88227
Tel.: +4933237 89005
E-mail: BAZeV@t-online.de
Homepage
BAZ e. V. Selbelang

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Diakonisches Bildungszentrum
Christine Bode
Bonhoefferweg 1
16321 Bernau
Deutschland
Tel.: +4933 38 66241
Tel.: +4933 38 66 261
E-mail: c.bode@lobetal.de
Homepage
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Schulische und sonstige Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung sind grundsätzlich:

  1. die gesundheitliche und persönliche Eignung der Bewerberin oder des Bewerbers zur Ausübung des Berufs sowie hierfür ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache und
  2. die Berufsbildungsreife oder ein der Berufsbildungsreife gleichgestellter Abschluss.
Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert in der Regel 1 Jahr (bei Vollzeitausbildung).

Verkürzung der Ausbildungszeit

Ausbildungsverkürzungen sind in den Ausbildungs- und Prüfungsordnungen der Bundesländer geregelt.

In Brandenburg sieht es folgendermaßen aus:

  1. Auf Antrag kann die Dauer der Ausbildung im Umfang der fachlichen Gleichwertigkeit verkürzt werden, wenn eine andere einschlägige Ausbildung oder Teile einer einschlägigen Ausbildung nachgewiesen werden.
  2. Auf Antrag kann die Dauer der Ausbildung im Umfang der fachlichen Gleichwertigkeit auch verkürzt werden, wenn die antragstellende Person zertifizierte Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen im Berufsfeld Altenpflege durchlaufen hat. In diesem Fall muss der Nachweis über Inhalt und Dauer der Fort- und Weiterbildungsmaßnahme über das Zertifikat erfolgen.
  3. Die Verkürzung darf das Erreichen des Ausbildungszieles nicht gefährden. Über die Verkürzungsmöglichkeiten entscheidet die Altenpflegeschule. Sie ist der zuständigen Behörde gegenüber berichtspflichtig.

Verlängerung der Ausbildungszeit

Teilweise kann in Ausnahmefällen die Ausbildungszeit um bis zu ein Jahr verlängert werden, wenn die Verlängerung erforderlich ist, um das Ausbildungsziel zu erreichen.

Die Ausbildung kann auch in Teilzeitform durchgeführt werden und in diesem Fall bis zu drei Jahre dauern.

Ausbildungsinhalte

Während des theoretischen und praktischen Unterrichts lernt man beispielsweise:

  • welche körperlichen, psychischen und sozialen Veränderungen im Alter ablaufen
  • welche altersbedingten Krankheitsbilder (auch psychische Erkrankungen) es gibt, wie pflegerelevante Krankheitsbilder und ihre Symptome zu erkennen und wie sie zu behandeln sind, welche Medikamente unter welchen Voraussetzungen verabreicht werden
  • wie man alte Menschen personen- und situationsbezogen pflegt, das heißt sie je nach Grad der Pflegebedürftigkeit nur in ihrer Lebensführung unterstützt bis hin zur Versorgung komplett pflegebedürftiger Menschen
  • wie der Pflegeprozess geplant und dokumentiert wird, vielfach mithilfe der EDV
  • wie gerontopsychiatrisch Erkrankte, alte Menschen mit Behinderung und insbesondere Schwerstkranke und Sterbende gepflegt und betreut werden
  • wie man bei der Behandlung und Rehabilitation kranker und alter Menschen mit Behinderung, einschließlich der Ausführung ärztlicher Verordnungen, mitwirkt
  • wie Notfallsituationen zu erkennen sind und gegebenenfalls Erste Hilfe geleistet wird
  • welche Wohnformen im Alter infrage kommen und was bei der Pflege alter Menschen in ihrer häuslichen Umgebung bzw. in stationären Einrichtungen der Altenhilfe zu beachten ist
  • welche Maßnahmen zu Gesundheitsvorsorge und -förderung (einschließlich der Ernährungsberatung) sowie Hygiene zu ergreifen sind
  • wie der Lebensalltag und die soziale Umgebung alter Menschen beim pflegerischen Handeln berücksichtigt wird, z.B. Familienbeziehungen und soziale Bindungen
  • wie man alte Menschen bei der Wohnraum- und Wohnumfeldgestaltung unterstützt, welche Hilfsmittel dabei zum Einsatz kommen können
  • wie man alten Menschen bei der Haushaltsführung (Putzen, Textil- und Wäschepflege, Nahrungszubereitung) und den Verrichtungen des täglichen Lebens (z.B. Einkäufe tätigen, Bankgeschäfte erledigen) hilft bzw. wie man den Haushalt zeit- und kostensparend führt
  • wie man Nahrung zubereitet, eventuell unter Beachtung bestimmter Diätanforderungen (z.B. für Diabeteskranke)
  • wie der Alltag alter Menschen gestaltet werden kann, z.B. durch tagesstrukturierende Maßnahmen; musische, kulturelle, handwerkliche und sportliche Beschäftigungsangebote, Feste und Veranstaltungsangebote; wie Medien sinnvoll genutzt werden können (z.B. Internet und E-Mail)
  • wie man alte Menschen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten betreut und berät und sie zu einer möglichst eigenständigen Lebensführung anregt, einschließlich der Förderung sozialer Kontakte
  • welche berufstypischen Problemsituationen (z.B. Pflege als Berufstätigkeit in der Privatsphäre Fremder, Umgang mit geistig verwirrten alten Menschen) auftreten können und wie man damit umgeht, welche Rolle Familienbeziehungen und soziale Bindungen spielen können
  • wie man situationsbezogen Gespräche führt, z.B. mit Angehörigen oder Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sozialer Einrichtungen oder von Behörden
  • welche rechtlichen Regelungen in der Altenpflegehilfe zu beachten sind
  • welche Träger, Dienste und Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens für die Altenpflegehilfe von Bedeutung sind
  • wie qualitätssichernde Maßnahmen in der Altenpflege durchzuführen sind

Praktika

Während der praktischen Ausbildung werden die im Unterricht erworbenen Kenntnisse vertieft und in den verschiedenen stationären und ambulanten Einrichtungen der Altenpflege angewendet, z.B. in ambulanten Pflegediensten, Tages- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen, Altentagesstätten der Altenclubs, Altenwohn- oder -pflegeheimen, Krankenhäusern oder gerontopsychiatrischen Einrichtungen.

Stundenpensum (Theorie)

Theoretischer und praktischer Unterricht (750 Stunden)

Lernbereich 1: Aufgaben und Konzepte in der Altenpflegehilfe

 

Lernfeld 1.1: Theoretische Grundlagen in das altenpflegerische Handeln einbeziehen

Lernfeld 1.2: Mithilfe bei der Planung, Durchführung, Dokumentation und Evaluation der Pflege alter Menschen

Lernfeld 1.3: Mithilfe bei der personen- und situationsbezogenen Pflege alter Menschen

Lernfeld 1.4: Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung

Lernfeld 1.5: Mithilfe bei der medizinischen Diagnostik und Therapie

Lernbereich 2: Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung

 

Lernfeld 2.1: Lebenswelten und soziale Netzwerke alter Menschen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen

Lernfeld 2.2: Mithilfe bei der Wohnraum- und Wohnumfeldgestaltung und bei der Haushaltsführung

Lernfeld 2.3: Mithilfe bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten

Lernbereich 3 Rechtliche Rahmenbedingungen altenpflegerischer Arbeit kennen und berücksichtigen

Lernbereich 4: Berufe in der Altenpflege

Lernfeld 4.1: Berufliches Selbstverständnis entwickeln

Lernfeld 4.2: Lernen lernen

Lernfeld 4.3: Berufstypische Probleme erkennen und bewältigen

Lernfeld 4.4: Persönliche Gesundheitsförderung

Verfügungsstunden: 50

Stundenpensum (Praxis)

Praktische Ausbildung (900 Stunden)

Besteht ein Ausbildungsverhältnis mit einer stationären Pflegeeinrichtung, sind von den 900 Stunden der praktischen Ausbildung mindestens 700 in der stationären und bis zu 200 in der ambulanten Pflegeeinrichtung abzuleisten. Sofern ein Ausbildungsverhältnis mit einer ambulanten Pflegeeinrichtung im oben genannten Sinne besteht, sind von den 900 Stunden der praktischen Ausbildung mindestens 700 in der ambulanten und bis zu 200 in der stationären Pflegeeinrichtung abzuleisten.

Die praktische Ausbildung umfasst alle Lernbereiche und Lernfelder des theoretischen und praktischen Unterrichts. Die unter der Informationskategorie Stundenpensum (Theorie) für den theoretischen und praktischen Unterricht aufgeführten Inhalte und Ziele sind also auch in der praktischen Ausbildung zu berücksichtigen.

Kosten der Ausbildung

Ausbildungskosten

Für die Ausbildung können Kosten anfallen, insbesondere Lehrgangsgebühren bzw. Schulgeld (v. a. an privaten Bildungseinrichtungen) sowie Aufnahme- und Prüfungsgebühren. Für den theoretischen Unterricht entstehen Lernmittelkosten (z.B. für Fachliteratur). Für die praktische Ausbildung wird Berufskleidung benötigt. Auch Fahrtkosten und Kosten für die auswärtige Unterbringung können anfallen.

Ausbildungsvergütung und -förderungen

Auszubildende erhalten während der Ausbildung vom Träger der praktischen Ausbildung eine Vergütung.

Die theoretische Ausbildung wird aus Fördermitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg finanziert. In Brandenburg richtet sich die Förderung ausschließlich an arbeitslose benachteiligte Personen, welche eine Vollzeitausbildung an einer staatlich anerkannten Altenpflegeschule des Landes Brandenburg teilnehmen.

Berufs- und Verdienstaussichten

Verdienst/Einkommen

Die Zuordnung zu den tariflichen Vergütungsgruppen hängt beispielsweise davon ab, welche Ausbildung vorliegt, ob Weiterbildungen absolviert wurden, wie komplex die Aufgaben sind, wie groß die Verantwortung ist und welche beruflichen Erfahrungen vorliegen. Auch regionale und branchenspezifische Faktoren spielen eine Rolle bei der Einkommenshöhe.

Die hier genannten beispielhaften Grundvergütungen sollen der Orientierung dienen und einen Eindruck von der Bandbreite der Einkommen vermitteln. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Bei einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6, Stufe 1 bis Stufe 6, erhalten Beschäftigte in medizinischen Berufen bei den Kommunen ein Monatsbruttoentgelt von € 2.022 bis € 2.599.

Quelle: Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Tarifliche Regelungen

Für Beschäftigte in medizinischen Hilfeberufen bei den Kommunen oder dem Bund gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Weiterbildungsmöglichkeiten

Aufbauend auf die Ausbildung eröffnen sich bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen verschiedene Studienmöglichkeiten und Weiterbildungen

 

Qualifizierung und Spezialisierung

Das Themenspektrum für eine fachliche Anpassungsweiterbildung ist breit und reicht von Altenarbeit über Themen der medizinischen Pflege bis hin zu Seniorensport und Freizeitgestaltung. Auch wenn sich Altenpflegehelfer/innen auf Einsatzgebiete spezialisieren möchten, finden sie in Bereichen wie Ambulante Altenhilfe, Kurzzeitpflege, Gerontopsychiatrische Pflege sowie Pflege von alten Menschen mit Behinderung entsprechende Angebote.

Aufstieg

Wer sich das Ziel gesetzt hat, beruflich voranzukommen, kann ebenso aus einer Palette an Angeboten zur Aufstiegsweiterbildung auswählen. Naheliegend ist es, die Prüfung als Altenpfleger/in abzulegen. Auf Leitungs- und Spezialfunktionen, z.B. auf der mittleren Führungsebene, bereiten andere Weiterbildungen vor, wie beispielsweise Fachwirt/in in der Alten- und Krankenpflege.

Studium

Altenpflegehelfer/innen mit Hochschulzugangsberechtigung können studieren und beispielsweise einen Bachelorabschluss im Studienfach Gerontologie erwerben.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung ein Studium möglich.

Existenzgründung

Wer sich selbstständig machen möchte, kann z.B. als freiberufliche Pflegekraft tätig werden.

Qualifizierungslehrgänge:

  • Altenhilfe, Altenarbeit
  • Pflege - allgemein
  • Ambulante Pflege, Sozialstation, Haus- und Familienpflege
  • Erste Hilfe - Fachfortbildung
  • Sport- und Spielarten
  • Gerontotherapie
  • Ernährung, Ernährungsberatung
  • Kommunikation, Gesprächsführung im Sozialwesen

Anpassungsweiterbildungen - Fortsetzung der Ausbildung:

  • Altenpfleger/Altenpflegerin

Aufstiegsweiterbildungen:


- Fach- und Betriebswirte/-wirtinnen, Fachkaufleute:

  • Fachwirt/Fachwirtin in der Alten- und Krankenpflege
  • Geprüfter Fachwirt/Geprüfte Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Staatlich geprüfter Fachwirt/Staatlich geprüfte Fachwirtin für Organisation und Führung Schwerpunkt Sozialpädagogik

Studienfächer:

  • Gerontologie (Bachelor)
  • Medizin-, Pflegepädagogik (Bachelor)
  • Pflegemanagement, -wissenschaft (Bachelor)
  • Soziale Arbeit (Bachelor)
Interessante Links

http://www.pflegemarkt.com

Das Expertenportal in der Pflege

http://www.altenpflege-online.net/

Altenpflege- Vorsprung durch Wissen

http://www.ppm-online.org

PRO Pflege Management – Pflege braucht Wissen

http://www.pflegeboard.de/

http://forum-altenpflege-lb.de

Altenpflegeberufe – Ausbildung in Berufen mit Zukunft

http://www.altenpflegeausbildung.net/

vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

http://berufenet.Arbeitsagentur.de

Job- und Bewerberdatenbanken

http://www.stegmed.de

Vermittlung und Überlassung von Profis aus Medizin und Pflege

http://www.medi-jobs.de

Stellenangebote im Gesundheitswesen

http://jobboerse.arbeitsagentur.de
JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit. Gegliedert nach Berufsfeldern und Regionen.

http://www.jobpilot.de

allgemeine Jobbörse, in Berufsfelder gegliedert

http://www.jobsuche.de
allgemeine Jobbörse, regionale Suchfunktion

http://www.jobrobot.de
Unterteilung in Branchen und Regionen

http://www.stepstone.de

Große Jobbörse für Gesundheitsberufe. Die Vielzahl von Angeboten lässt sich durch regionale und branchenbezogene Filterung eingrenzen, außerdem sind Volltextsuche und Zustellung interessierender Stellenausschreibungen per "Jobagent" möglich.

Voraussetzung für die Ausbildungsaufnahme für Personen aus dem Ausland
(für EU- Bürger)
Berufliche Ausbildung in Deutschland
Im Bereich der dualen Ausbildung (die in einem Unternehmen und einer Berufsschule stattfindet) existieren für die Bürger aus der EU, der EWR und EFTA Mitgliedsstaaten keine Einschränkungen. Sie können sich direkt bei einem Unternehmen bewerben.

Für die BürgerInnen aus Bulgarien und Rumänien gelten bis 31.12.2013 andere Regelungen, da der Lehrvertrag einen Arbeitsvertrag darstellt und somit eingeschränkt ist. Falls ein Arbeitgeber in Deutschland einen Lehrling aus den genannten Ländern einstellen möchte, muss dieser sich einer Arbeitsmarktprüfung bei der zuständigen Arbeitsagentur unterziehen.

Alle staatlichen und privaten Schulen (z.B. Fachschulen und Berufsfachschulen) können ohne weiteres von allen EU-27 und EFTA Bürgern besucht werden.

Studium in Deutschland
Personen aus den EU-27 und EWR Staaten haben die gleichen Rechte wie Einheimische in allen Angelegenheiten rund ums Studium und sie müssen insbesondere keine höheren Studiengebühren bezahlen.
Wer den Abschluss eines ordentlichen Studiums anstrebt, muss sich um die Zulassung bei der gewählten Universität oder Hochschule, bei "Hochschulstart" oder auch bei "uni-assist" bewerben. Genaue Informationen und Entscheidungshilfen finden Sie hier.

Hierfür müssen folgende Unterlagen vorgelegt werden:
- gültiges Reisedokument (Reisepass) oder Staatsbürgerschaftsnachweis in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis
- Antragsformular (zu erhalten auf der Homepage der jeweiligen Universität oder Hochschule oder vor Ort im Studierendenbüro)
- Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung, wie beispielsweise ein High School Diploma, Gaokao, Matura, A-Levels, Bachillerato (Original oder beglaubigte Kopie, bei ausländischen Dokumenten versehen mit einer beglaubigten Übersetzung). Ob Ihr Schulbesuch dem deutschen gleichgestellt ist erfahren Sie beim DAAD oder bei ANABIN.
- erforderlichenfalls Nachweis der besonderen Eignung (z.B. Zulassungsprüfung). Dies gilt insbesondere bei einem Studium in den Bereichen Architektur, Zahnmedizin, Medizin, Pharmazie, etc.
- Nachweis darüber, dass Sie über hinreichende Deutschkenntnisse verfügen (bei internationalen Studiengängen auch über die geforderten anderen Sprachen)
- Nachweis über eine Krankenversicherung (ohne Krankenversicherung kein Studium)
- Passfotos für den Studentenausweis.

Aufgrund der Eigenständigkeit der deutschen Universitäten und Hochschulen kann es zu zusätzlichen Aufnahmeanforderungen und Aufnahmeprüfungen kommen (erwähnt seien hier beispielsweise besondere Motivationsschreiben oder Nachweise über besondere künstlerische Begabungen).

Nach der Einreise (ein Visum ist nicht mehr nötig) melden Sie sich bitte beim zuständigen Einwohnermeldeamt und lassen sich registrieren.

Weitere Informationen bezüglich eines Studiums in Deutschland erhalten Sie auf der Homepage des German Academic Exchange Service.
Voraussetzung für die Ausbildungsaufnahme für Personen aus dem Ausland
(für nicht-EU Bürger)
Nicht-EU Staatsangehörige benötigen in aller Regel ein Visum zur Einreise nach Deutschland, für den Aufenthalt in Deutschland eine Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken und für die Arbeitsaufname eine Arbeitserlaubnis. Ob dies auch für Sie gilt, erfahren Sie hier oder bei den deutschen Botschaften und Konsulaten in Ihrem Land.

Personen aus Drittstaaten oder staatenlose Personen erkundigen sich bitte beim International Office, im Studierendensekretariat der jeweiligen Hochschule oder Universität oder bei uni-assist, der Arbeits- und Servicestelle für internationale Studienbewerbungen, ob ihre Hochschulzugangsberechtigung der deutschen gleichwertig ist. Falls dies nicht der Fall sein sollte, müssen sie eine Feststellungsprüfung ablegen.
Ausländer, die an einer Hochschule (gemeint sind nicht die Universitäten, sondern die ehemaligen Fachhochschulen) in Baden-Württemberg studieren wollen, wenden sich bitte an das ASK zur Klärung ihrer Hochschulberechtigung.

Vor der Einreise kümmern Sie sich bitte um Folgendes:
- erbringen Sie Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel, um sich ein Studium und das Leben in Deutschland auch finanzieren zu können (im Moment sind es 643 Euro für jeden Monat des Ausbildungszeitraumes, die nachgewiesen werden müssen; zusätzliche Informationen erhalten Sie hier)
- kümmern Sie sich um eine Krankenversicherung.

Ansonsten gelten zusätzlich die gleichen Anforderungen wie für Personen der EU-17 oder EWR Staaten.

Weitere Informationen bezüglich eines Studiums in Deutschland erhalten Sie auf der Homepage des German Academic Exchange Service.
Voraussetzung für die Arbeitsaufnahme für Personen aus dem Ausland
(für EU-Bürger)
EU,EWR und Schweiz
Personen aus den EU Staaten, EWR und der Schweiz können in Deutschland grundsätzlich leben und arbeiten. Eventuell ist für die Berufsausübung in Deutschland eine staatliche Zulassung erforderlich. Bitte informieren Sie sich hier über die Anerkennungsverfahren in Brandenburg.

Personen aus Rumänien und Bulgarien unterliegen in Deutschland noch bis zum 31.12.2013 der Arbeitsgenehmigungspflicht. Eine Arbeitsaufnahme ist nur möglich, wenn die zuständige Agentur für Arbeit hierfür eine Genehmigung erteilt.

Weitere Informationen zur Arbeitsmarktzulassung in Deutschland finden Sie auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit und der Europäischen Kommission.
Voraussetzung für die Arbeitsaufnahme für Personen aus dem Ausland
(für nicht-EU Bürger)
Nicht-EU Staatsangehörige benötigen zur Arbeitsaufnahme in Deutschland einen Aufenthaltstitel, der dieses Recht auch gewährt. Denn zu beachten gibt es hier, dass es verschiedene Aufenthaltstitel in Deutschland gibt. Bis auf Australien, Israel, Japan, Kanada, der Republik Korea, Neuseeland und den Vereinigten Staaten von Amerika müssen Bürger aller anderen Drittstaaten vor der Einreise bei der für ihren Wohnort zuständigen deutschen Auslandsvertretung einen entsprechenden Aufenthaltstitel beantragen.

Vereinfachte Aufenthaltsregelungen gelten seit Mai 2012 für Nicht-EU-Staatsbürger mit einem Hochschulabschluss (oder vergleichbarer Qualifikation) durch die sog. „Blaue Karte EU“. (Diesen Aufenthaltstitel erhalten Personen mit einem Arbeitsverhältnis über mindestens 44.800 Euro brutto. Nach 3 Jahren mit Arbeitsverhältnis wird eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erteilt.)

Weitere Informationen zum Aufenthalt in Deutschland finden Sie beim Auswärtigen Amt unter Einreisebestimmungen für Deutschland, Visa.
Informationen zur Arbeitsmarktzulassung in Deutschland finden Sie auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit
Arbeitnehmervertreter (Gewerkschaften, Berufsverbände)
Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe Bundesverband
Bundesgeschäftsstelle
Salzufer 6
D-10587 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 (0)30 219157-0
Tel.: +49 (0)30 219157-77
E-mail: dbfk@dbfk.de
Homepage
Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe Bundesverband

ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Bezirk Frankfurt/Oder
Frank Ploß
Zehmeplatz 11
15230 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49 (0) 0335/60677-0
Tel.: +49 (0) 0335/60677-77
E-mail: BZ.ffo@verdi.de
Homepage
ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

DGB Bezirk Berlin-Brandenburg
Keithstraße 1/3
10787 Berlin
Deutschland
Tel.: +4930 21 240 - 111
Homepage

Arbeitsvermittler
EURES-Beratung
Agentur für Arbeit
Regina Gebhardt-Hille
Bergerstr. 30
16225 Eberswalde
Deutschland
Tel.: +49 3334 374615
E-mail: regina.gebhardt-hille@arbeitsagentur.de
Homepage
EURES-Beratung

Attraktive Arbeitgeber aus der Region
Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49 335 548- 0
Tel.: +49 335 548-2003
E-mail: gf@klinikumffo.de
Homepage

Seniorenzentrum Albert Hirsch
Caritas Altenhilfe gGmbH
Prager Straße 18a
15234 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49335 6829-0
Tel.: +49335 6829-500
E-mail: ah@caritas-altenhilfe.de
Homepage

ASB Seniorenheim
Caritas Altenhilfe gGmbH
Gubener Straße 2
15230 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49335 401289 0
E-mail: liesegang@asb-frankfurt-o.de
Homepage

Carl-Thiem-Klinikum
Thiemstr. 111
03048 Cottbus
Deutschland
Tel.: +49355-460
E-mail: ctk@ctk.de
Homepage
Carl-Thiem-Klinikum

Sonstige wichtige Ansprechpartner
IHK -Projektgesellschaft mbH
Internationale Zusammenarbeit
Puschkinstraße 12 b
D-15236 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49 (0)335 5621-2310
Tel.: +49 (0)335 5621-2001
E-mail: projekt@ihk-projekt.de
Homepage
IHK -Projektgesellschaft mbH

Ansprechpartner für Anerkennung
IQ Netzwerk Brandenburg
Anerkennungsberatung
Julia Lexow-Kapp
Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam
Deutschland
Tel.: +49331866-5274
E-mail: julia.lexow-kapp[at]masf.brandenburg.de
Homepage
Beherrscht folgende Sprachen: deutsch, englisch, russisch
IQ Netzwerk Brandenburg

IQ Netzwerk Brandenburg
Anerkennungsberatung in Ostbrandenburg
Logenstraße 12
15230 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49335 55345922
Tel.: +49335 55345903
E-mail: integra@kowa-ffo.de
Homepage
Beherrscht folgende Sprachen: deutsch, polnisch, englisch
IQ Netzwerk Brandenburg

IQ für Arbeitgeber - Beratungsstelle
bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH
Potsdamer Straße 1-2
15234 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49 335 5569 322
Tel.: +49 335 5569 403
E-mail: joanna.rynkiewicz@bbw-ostbrandenburg.de
Homepage
Beherrscht folgende Sprachen: deutsch, englisch, polnisch
IQ für Arbeitgeber - Beratungsstelle

  • Altenpflegehelfer/in
    Hauskrankenpflege Nordlicht Marion Markert-Kunze
    17491 Greifswald, Hansestadt
    Vollzeit
    Datum (ab 23.12.2014)
    Referenznummer
    10000-1119440567-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Wir suchen Sie! - Pflegehelfer (w/m) gesucht
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Hauskrankenpflege Nordlicht Marion Markert-Kunze
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    „Gute Pflege an der Küste“

    Bei uns steht der Mensch an erster Stelle. Dies gilt natürlich auch für unsere Mitarbeiter.

    Wir, die Hauskrankenpflege Nordlicht, suchen Pflegehilfskräfte für die ambulante- und stationäre Pflege im Bereich Stralsund und Rostock.

    Das können Sie von uns erwarten:

    • eine langfristige Zusammenarbeit bei einem zuverlässigen Arbeitgeber, der schon seit über 20 Jahren neben der professionalen Pflege seinen Patienten auch mit Herz, Menschlichkeit und lebensnaher Hilfe zur Seite steht
    • einen sicheren Arbeitsplatz
    • leistungsgerechte Vergütung, Gesundheitsprämie, Sonderzulagen
    • Gesundheitsförderung mit physiotherapeutischen und sportlichen Angeboten - Wir haben eine eigene Physiotherapeutin im Unternehmen, welche nach Absprache unsere Mitarbeiter während der Arbeitszeit vor Ort massiert. Drei Standorte verfügen über hochwertige Massagesessel, die auch während der Arbeitszeit genutzt werden können.
    • individuelles Arbeitszeitmodell
    • Unterstützung bei der Finanzierung der Kinderbetreuung (Kita-, Krippenplatz)
    • Tagtesmutti für Mitarbeiter mit Kindern
    • ein freundliches Betriebsklima und aufgeschlossene Kollegen
    • flache Hierarchieebenen
    • angemessene Einarbeitung durch erfahrene Mitarbeiter
    • interessante Aufgaben und eine tolles Team
    • Möglichkeiten eigene Ideen einzubringen
    • selbstständiges Arbeiten mit Eigenverantwortung
    • regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
    • Förderung Ihrer Entwicklungswünsche innerhalb des Unternehmens

    Mögliche Standorte: Stralsund und Rostock

    Das wünschen wir uns von Ihnen:

    • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in, Altenpflegehelfer/in oder vergleichbare Ausbildung
    • Freude an der Arbeit mit Menschen
    • einen zuverlässiger Arbeitsstil
    • hohe soziale Kompetenz
    • ein "Händchen zur Pflege"
    • Teamfähigkeit
    • Bereitschaft, an Aufgaben zu wachsen
    • Eigeninitiative für kreative Ideen

    Alle Altersgruppen willkommen. Wir geben auch Berufsanfängern eine Chance.

    Wir bitten Sie, sich per E-Mail oder über unsere Homepage (www.hauskrankenpflege-nordlicht.de) im Karriereportal zu bewerben.

    Sie können uns auch gern per Post Ihre Unterlagen zukommen lassen. Aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen können wir leider nur Unterlagen mit frankiertem Rückumschlag zurücksenden.

    Oder besuchen Sie uns direkt in unserer Hauptgeschäftsstelle in der Lomonossowallee 44 in Greifswald.

    Gern können Sie uns auch anrufen.

    Wir freuen uns auf Sie!

    "Ihre Schwester Marion"

    Hauskrankenpflege Nordlicht
    "Ihre Schwester Marion"
    Lomonossowallee 44
    17491 Greifswald

    Telefon: 03834 892564
    Fax 03834 79 97 53
    E-Mail: personal@hkp-nordlicht.de
    Homepage www.hauskrankenpflege-nordlicht.de
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Hauskrankenpflege Nordlicht Marion Markert-Kunze
    Frau Marion Markert-Kunze
    Lomonossowallee 44
    17491 Greifswald, Hansestadt
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3834) 892564
    Fax: +49 (3834) 799753
    E-Mail
    info@hauskrankenpflege-nordlicht.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    per E-Mail, über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Neustart Arbeitsvermittlung
    16816 Neuruppin
    Datum (ab 17.12.2014)
    Referenznummer
    10000-1119686048-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Altenpflegehelfer/in Bereich Neuruppin dringend gesucht !!!!
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Neustart Arbeitsvermittlung
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Wir suchen dringend Altenpflegehelfer/innen für den stationären Bereich mit sofortigem Arbeitsbeginn. Sie sollten im Besitz eines Führerscheins sein und einen Nachweis darüber haben, dass Sie den 200 Std. Basiskurs der Altenpflege erfolgreich absolviert haben. Der Umfang des Arbeitsverhältnisses liegt im 3- Schichtsystem, Teilzeitvereinbarung - flex- möglich !
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Neustart Arbeitsvermittlung
    Herr Axel Knuth
    Fehrbelliner Strasse 130
    16816 Neuruppin
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3391) 505945
    Fax: +49 (3391) 505946
    E-Mail
    Arbeitsvermittlung-Knuth@gmx.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Info, gültiger Vermittlungsgutschein vorhanden ?
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1117414668-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegekraft für Demenz-WG
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    Pflege und Betreuungstätigkeiten in einer Wohngemeinschaft für Demenz

    Wir bieten Ihnen:
    - unbefristete Arbeitsverhältnisse
    - betriebliche Altersvorsorge
    - betriebliches Gesundheitsmanagement
    - steuerfreie Zuschläge
    - Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    - eine attraktive Entlohnung
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Herr Uwe Bendel
    Karl-Liebknecht-Strasse 21
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3361) 345999
    E-Mail
    info@krankenpflege-bendel.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, schriftlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Teilzeit - Schicht
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1117420617-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    AltenpflegehelferIn
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    PflegehelferIn im ambulanten Pflegedienst

    Wir bieten Ihnen:
    - unbefristete Arbeitsverhältnisse
    - betriebliche Altersvorsorge
    - betriebliches Gesundheitsmanagement
    - steuerfreie Zuschläge
    - Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    - eine attraktive Entlohnung
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Herr Uwe Bendel
    Karl-Liebknecht-Strasse 21
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3361) 345999
    E-Mail
    info@krankenpflege-bendel.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    schriftlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1117421144-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegekraft für ambulanten Pflegedienst
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    Pflege und Betreuungstätigkeiten im ambulanten Pflegedienst

    Wir bieten Ihnen:
    - unbefristete Arbeitsverhältnisse
    - betriebliche Altersvorsorge
    - betriebliches Gesundheitsmanagement
    - steuerfreie Zuschläge
    - Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    - eine attraktive Entlohnung
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Herr Uwe Bendel
    Karl-Liebknecht-Strasse 21
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3361) 345999
    E-Mail
    info@krankenpflege-bendel.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, schriftlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1117424437-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegekraft für ambulanten Pflegedienst
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    Pflege und Betreuungstätigkeiten im ambulanten Pflegedienst

    Wir bieten Ihnen:
    - unbefristete Arbeitsverhältnisse
    - betriebliche Altersvorsorge
    - betriebliches Gesundheitsmanagement
    - steuerfreie Zuschläge
    - Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    - eine attraktive Entlohnung
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Herr Uwe Bendel
    Karl-Liebknecht-Strasse 21
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3361) 345999
    E-Mail
    info@krankenpflege-bendel.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, schriftlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Volkssolidarität Greifswald - Ostvorpommern e.V. GF Kerstin Winter
    17389 Anklam
    Datum (ab 11.12.2014)
    Referenznummer
    10000-1117995367-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Altenpflegehelfer
    Stellenangebotsart
    Fachkraft (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Volkssolidarität Greifswald - Ostvorpommern e.V. GF Kerstin Winter
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    Wir suchen ab sofort

    Altenpflegehelfer/in für Karlshagen (Insel Usedom).

    Wir bieten Ihnen eine überdurchschnittliche Entlohnung zzgl. der Nacht, -Sonn- und Feiertagszuschläge für Ihre Tätigkeit und die Mitarbeit in einem motivierten Team.

    Wir geben Ihnen Zukunftsperspektiven in unserem Verein, zahlreiche Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, betriebliche Altersvorsorge und gegebenenfalls eine Wohnmöglichkeit bzw. Unterstützung bei der Wohnraumsuche. Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddiensten wird vorausgesetzt.

    Die Volkssolidarität Greifswald-Ostvorpommern e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit ca. 440 Mitarbeiter/-innen und ca. 4.700 Mitgliedern. In der Universitäts- und Hansestadt Greifswald sowie in Ostvorpommern sind wir als moderner Dienstleister in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Pflege und Wohnen, Sozialhilfe sowie Seniorenbetreuung tätig.

    Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

    Volkssolidarität Greifswald-Ostvorpommern e. V.

    Ambulanter Pflegedienst auf Usedom

    Am Dünenwald 1

    17449 Ostseebad Karlshagen

    Pflegedienstleiterin: Sybille Ostwald

    Telefon: 038371 25319

    oder per Email an: sozialstation-karlshagen(at)volkssolidaritaet.de

    Der Verein kann keine Kosten übernehmen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Volkssolidarität Greifswald - Ostvorpommern e.V. GF Kerstin Winter
    Herr Karsten Maaß
    Heilige-Geist-Str. 2
    17389 Anklam
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3971) 2905417
    E-Mail
    karsten.maass@volkssolidaritaet.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Personal Management Team GmbH
    16515 Oranienburg
    Datum (ab 15.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1121419752-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Fürsorgliche Pflegeherlfer/innen gesucht!
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Personal Management Team GmbH
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    Nette Pflegehelfer/innen mit dem 200h Pflegebasiskurs für die Betreuung pflegebedürftiger Menschen in Berlin und Oranienburg gesucht.
    Führerschein ist zwingend notwendig, da auch Hausbesuche gemacht werden sollen.

    Zeitarbeit bei der Personal Management Team GmbH – Ihre Chance für Ihren beruflichen Werdegang!

    Vorteile und Perspektiven bei uns:
    - Faire Konditionen und sicheres Einkommen ab dem 1.Tag
    - Sonderzahlungen (z.B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Zuschläge)
    - bis zu 30 Tage Urlaub
    - Umfassende Beratung und Hilfestellung
    - Persönliche Betreuung
    - Weiterbildungsmaßnahmen
    - Chance auf Übernahme im Kundenunternehmen

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise per E-Mail an: k.reschke@pmt-deutschland.de

    Bewerbungen per Post bitte an:
    PMT GmbH
    Sachsenhausener Straße 28
    16515 Oranienburg
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Personal Management Team GmbH
    Frau Kathrin Reschke
    Melanchthonstr. 15
    16515 Oranienburg
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3301) 574195
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, schriftlich, per E-Mail, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    ads - works private Arbeitsvermittlung Heiko Zillmann
    16515 Oranienburg
    Datum (ab 15.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1121478469-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Über Tarif als Pflegehelfer/in
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    ads - works private Arbeitsvermittlung Heiko Zillmann
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Jobbeschreibung

    Pflegehelfer/in gesucht!

    Nette Pflegehelfer/innen mit dem 200h Basiskurs für die Betreuung pflegebedürftiger Menschen in Berlin Lichtenberg, Oranienburg und Siemensstadt. Führerschein ist zwingend notwendig, da auch Hausbesuche gemacht werden sollen.

    ADS – works Private Arbeitsvermittlung
    Ihr Weg in ein neues Berufsleben!
    - Vermittlung in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis
    - Beratung und Unterstützung beim Bewerbungsvorgang
    - Beantwortung von Fragen des Bewerbers (z.B. zum Vermittlungsgutschein)
    - Motivation an den Bewerber alle Chancen zur beruflichen Entwicklung wahrzunehmen
    - Beratung zu beruflichen Perspektiven anhand von vorhandenen Erfahrungen, Kenntnissen und Fähigkeiten

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise per E-Mail an: o.gutzmann@ads-works.de
    Besuchen Sie uns im Internet: www.ads.works.de

    Bewerbungen per Post bitte an:
    ADS-works
    Sachsenhausener Straße 28
    16515 Oranienburg

    Postalische Bewerbungen können nur mit beiliegendem frank. Rückumschlag zurückgesandt werden.

    *Gegen Vorlage eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins ist unsere Dienstleistung kostenlos.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    ads - works private Arbeitsvermittlung Heiko Zillmann
    Herr Gutsmann
    Melanchthonstr. 15
    16515 Oranienburg
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3301) 574195
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Zertifizierte Private ArbeitsvermittlungTK-Werneuchen
    16356 Werneuchen
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1122377686-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Altenpflegehelfer m/w 02066
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Zertifizierte Private ArbeitsvermittlungTK-Werneuchen
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Im Auftrag dieses Unternehmens suchen wir im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung:

    Altenpflegehelfer (m/w)

    feste Anstellung mit übertariflicher Bezahlung, anspruchsvolle Tätigkeiten, in festen oder wechselnden Einsätzen


    Für unsere Kunden, anerkannte Einrichtungen der Altenpflege in Hamburg, suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

    » Altenpflegehelfer (m/w)

    In Vollzeit oder Teilzeit übernehmen Sie anspruchsvolle Aufgaben, wahlweise in festen oder in wechselnden Einsätzen. Ihre Aufgaben umfassen:

    verständnisvolle und professionelle Pflege und Begleitung der assistenzbedürftigen Personen
    eigenverantwortliches Führen der Pflegedokumentation
    Planung und Umsetzung tagesstrukturierender Angebote
    aktive Umsetzung und Weiterentwicklung der Pflege- und Betreuungsleistungen

    Was wir von Ihnen erwarten:

    Sie haben Ihre Ausbildung zum Altenpflegehelfer (m/w) erfolgreich absolviert - gern auch als Berufsanfänger (m/w) oder Wiedereinsteiger (m/w). Sie arbeiten verantwortungsbewusst und engagiert und verfügen über ausgeprägte Fach- und Sozialkompetenzen. Freude an anspruchsvollen Aufgaben sowie vor allem Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen sind für Sie selbstverständlich.

    Was Sie erwartet:

    Eine verantwortungsvolle, vielseitige Tätigkeit in einer ausgezeichneten Arbeitsumgebung (3 Sterne bei „Hamburgs beste Arbeitgeber“ 2014). Zudem bieten wir Ihnen:

    ein festes Arbeitsverhältnis mit übertariflicher Vergütung sowie attraktiven Zeitzuschlägen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und einer betrieblichen Altersvorsorge
    Flexibilität in der Arbeitszeit und ein hohes Maß an Mitsprache bei der Dienstplanung
    Überstundenausgleich über ein persönliches Arbeitszeitkonto
    Umfassende interne und externe Weiterbildungen
    betriebliches Gesundheitstraining und eine kostengünstige Profi-Card des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV)
    sowie 100% faires Miteinander in einem familienfreundlichen Unternehmen (ausgezeichnet mit dem Hamburger Familiensiegel)

    Das erwartet Sie als Wohnortwechsler beim Arbeitgeber:
    eine Woche kostenlose Unterkunft für eine komfortable Wohnungssuche vor Ort
    ein vielfältiges Stadt-Kennenlern-Paket (Stadtplan, Gutscheine, usw.), damit Sie sich schnell in Ihrem neuen Wohnort zurechtzufinden
    Bezuschussung der Fahrkarte der Hochbahn Hamburg schon ab dem ersten Monat (nur in Hamburg)
    eine intensive Betreuung in den ersten Wochen: Fragen Sie uns jederzeit nach Tipps und Tricks – egal ob es um die Wohnungssuche, Behördengänge oder Freizeitaktivitäten geht.Ob die faszinierende Hafenmetropole Hamburg oder Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt an der Ostseeküste: Beide Arbeitgeber Standorte bieten eine hohe Lebensqualität weit über die guten Jobperspektiven hinaus. Hier erhalten Sie weitere Info zu Hamburg und Kiel .

    Tipp: Die Agentur für Arbeit fördert Arbeitsuchende, die flexibel sind. Ob Umzugs- oder Fahrtkostenerstattung, Mobilitäts- oder Trennungskostenbeihilfe: Vereinbaren Sie einen Beratungstermin und fragen Sie gezielt nach diesen Leistungen bei einem Wohnortwechsel.

    Verdienst nach Vereinbarung mit dem Arbeitgeber

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es uns aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich ist, eingereichte Bewerbungsunterlagen zurück zu senden,
    es sei denn, Sie senden einen frankierten und adressierten Rückumschlag Ihrer Bewerbung mit!


    Dieses Stellenangebot ist von einer zertifizierten Arbeitsvermittlung (zugelassenem Träger) gemäß §2 der Rechtsverordnung zum SGB III (AZAV) im Bereich Vermittlung!

    Bei Bewerbung geben Sie bitte Chiffre R182 02066/0001/15 (Altenpflegehelfer m/w 02066) an.
    Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen.

    Nutzen Sie die Möglichkeit zur Onlinebewerbung über den Link im Bereich Kontakt.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Zertifizierte Private ArbeitsvermittlungTK-Werneuchen
    Herr Thomas Kühne
    Rosenring 15
    16356 Werneuchen
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (33398) 918821
    Fax: +49 (33398) 918821
    E-Mail
    info@av-tk.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich, über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Pflege- und Betreuungsdienst Petra Bernhardt
    16827 Alt Ruppin
    Datum (ab 12.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1122387573-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Nachtbereitschaft - Pflegehelfer/in
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Pflege- und Betreuungsdienst Petra Bernhardt
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Wir suchen für unsere Einrichtung (Betreutes Wohnen) eine Pflegehilfskraft, die wenigstens die Einjährige Ausbildung Altenpflegehelfer bzw. Gesundheits- u. Krankenpflegehelfer (m/w) absolviert haben, für die Betreuung unserer Bewohner während der Nacht in Alt Ruppin. Die Einstellung erfolgt unbefristet in Teilzeit mit 40 Stunden in der Woche. Es handelt sich überwiegend um Nachtdienst von ca. 21 Uhr bis 07 Uhr.
    Sollten Sie geeignet sein und Interesse haben, setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung, vereinbaren Sie ein Vorstellungstermin und bringen Ihre Bewerbung zum Gespräch mit.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Pflege- und Betreuungsdienst Petra Bernhardt
    Frau Petra Bernhardt
    Neuruppiner Str. 6
    16827 Alt Ruppin
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3391) 659965
    Fax: +49 (3391) 659914
    Gewünschte Bewerbungsarten
    telefonisch
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Pflegedienst Bräsel Alexandra Freitag
    17389 Anklam
    Datum (ab 20.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1122392112-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegehelfer/in für Wohngruppe
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Pflegedienst Bräsel Alexandra Freitag
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für unsere Wohngruppe

    eine/n Pflegehelfer/in mit Berufsabschluss.

    Sie betreuen, versorgen und pflegen die Bewohner unserer Wohngemeinschaft.
    Sie helfen in der Körperpflege und beim Essen oder verabreichen nach ärztlicher Anordnung Medikamente.

    Die Einstellung erfolgt vorerst befristet.
    Sie arbeiten in Schichten und an Wochenenden.

    Ein PWK/Führerschein zum Erreichen des Arbeitsortes ist notwendig.

    Sollten Sie Interesse haben, setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung, vereinbaren Sie ein Vorstellungstermin und bringen Ihre Bewerbung zum Gespräch mit.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Pflegedienst Bräsel Alexandra Freitag
    Frau Bräsel
    Pasewalker Str. 27a
    17389 Anklam
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3971) 240065
    Gewünschte Bewerbungsarten
    schriftlich, telefonisch
    Angaben zur Bewerbung
    Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Agentur ampuls
    16547 Birkenwerder
    Datum (ab 02.02.2015)
    Referenznummer
    10000-1113990360-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegeassistent m/w gesucht Job ID: 653
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Agentur ampuls
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung?

    Prima!

    Wir suchen Sie zur Verstärkung im ambulanten und stationären Bereich !

    Aufgaben (im stationären Bereich), die Ihnen gefallen werden:

    - Allgemeinmedizin (Pflege, Assistenz)
    - Desinfektion
    - Grundpflege
    - Krankentransport
    - Patientenbetreuung
    - Pflegehilfe (Alten-, Kranken-, Behindertenpflege)
    - Reinigen
    - Stationsdienst
    - Verbände anlegen
    - Waschen
    - Ambulante Wohnbetreuung
    - Ambulante/mobile Pflege
    - Behandlungspflege

    Was wir uns von Ihnen wünschen:

    - mind. 200 Stundenpflegebasisqualifikation
    - körperliche Fitness
    - Schichtbereitschaft
    - Führerschein (bei ambulanter Pflege)

    Neugierig geworden?

    Interesse an einem persönlichen Kennenlernen bzw. an einer kurzfistigen Arbeitsaufnahme?

    Dann sollten wir uns kennenlernen!

    Übersenden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen via Mail an

    Bewerbung@am-puls.com

    sowie unserer

    Auftrags-ID: 653


    Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung der Unterlagen nur erfolgen kann,
    sofern der Bewerbung ein frankierter Rückumschlag beigelegt wurde.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Agentur ampuls
    Frau Gutsche
    Triftweg 1 - 2
    16547 Birkenwerder
    Birkenwerder
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3303) 5412687
    Fax: +49 (3303) 5208965
    E-Mail
    n.gutsche@am-puls.com
    Gewünschte Bewerbungsarten
    telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich, über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    Lebenslauf, Zeugnisse, Lichtbild, Nachweis 200 Stunden Pflegebasiskurs.Bitte keine Bewerbungsmappen verwenden.
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1105149976-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegekraft für Demenz-WG
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    Pflege und Betreuungstätigkeiten in einer Wohngemeinschaft für Demenz

    Wir bieten Ihnen:
    - unbefristete Arbeitsverhältnisse
    - betriebliche Altersvorsorge
    - betriebliches Gesundheitsmanagement
    - steuerfreie Zuschläge
    - Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    - eine attraktive Entlohnung
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Herr Uwe Bendel
    Karl-Liebknecht-Strasse 21
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3361) 345999
    E-Mail
    info@krankenpflege-bendel.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, schriftlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Medicus Cottbus GmbH
    03046 Cottbus
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1109069544-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegekraft (m/w) ambulant
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Medicus Cottbus GmbH
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    Möchten Sie in einem jungen, aufgeschlossenen und freundlichen Team arbeiten und können sich mit den nachfolgenden Aufgaben identifizieren? Dann sind Sie bei uns richtig!

    Ihre Aufgaben:
    -pflegerische Tätigkeiten laut SGB XI, nach dem
    lt. Qualitätshandbuch gültigen Pflegestandards, Verfahrens- und Arbeitsschutzanweisungen
    - Durchführung von Haushalthilfe in den Haushalten der Pflegekunden nach deren individuellen Wünschen
    - Durchführung des Pflegeprozesses unter Beachtung der Pflegeplanung, Pflegediagnistik, Pflegestandards und Pflegemethoden in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Teams
    unter Anleitung der zuständigen Pflegefachkraft - Teamleiterin
    - Mitarbeit bei der Erstellung patientenbezogener individuellen Pflegeplanungen gemäß Rahmenvereinbarungen und gesetzlichen Vorgaben gemeinsam mit der Pflegefachkraft

    Formale Anforderungen:
    - abgeschlossene Berufsausbildung zum Altenpflegehelfer, Schwesternhelfer, Familienpfleger, Hauswirtschaftler oder auch ohne pflegerischen Abschluss
    - Nachweis der Absolvierung eines Pflege-Lehrganges in der ambulanten Pflege sind von Vorteil
    - hohe Flexibilität und Mobilität
    - gute Organisationsfähigkeit, Kritikfähigkeit, Selbständigkeit und eigenverantwortliche Übernahme von Aufgaben
    - Führerschein Klasse III mit Fahrpraxis

    Persönliche Vorraussetzungen:
    - Fähigkeit zum komplexen und strategischen Arbeiten
    - hohes Engagement und Einfühlungsvermögen, hohe Teamfähigkeit, Anpassungsfähigkeit, Kritikfähigkeit
    - hohe psychische und physische Belastbarkeit

    Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir schriftliche Bewerbungsunterlagen nur zurücksenden können, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Medicus Cottbus GmbH
    Frau Sandy Lehmann
    Franz-Mehring-Str. 55-61
    03046 Cottbus
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (355) 288601015
    Fax: +49 (355) 28867620
    E-Mail
    info@medicus-cottbus.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    schriftlich, per E-Mail
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: ausführlicher Lebenslauf mit aktuellem Foto, Qualifizierungsnachweise
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    REGIO Personalagentur GmbH NLFrankfurt / Oder
    15236 Frankfurt (Oder)
    Vollzeit
    Datum (ab 19.12.2014)
    Referenznummer
    10000-1120851798-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Ihnen liegt das Wohl anderer am Herzen? Bewerben Sie sich!
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    REGIO Personalagentur GmbH NLFrankfurt / Oder
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    Die REGIO Personalagentur gehört zu den erfolgreichsten privaten Arbeitsvermittlungen und gestaltet die Zukunft vieler Menschen und Unternehmen in Ihrer Region erheblich mit.

    Wir suchen für die führende Einrichtung in Frankfurt/Oder und Eisenhüttenstadt einen Altenpflegehelfer (w/m) in Teilzeit!

    Achtung! Pro Arbeitsort wird je ein Mitarbeiter eingestellt!

    Ihre Tätigkeiten:
    - Medizin und Pflege im stationären Bereich

    Unsere Anforderungen:
    - erste Erfahrungen in der Grundpflege
    - Sie arbeiten patientenorientiert, selbstständig und eigenverantwortlich
    - Freude an der Arbeit mit Menschen
    - Zuverlässigkeit, Flexibelität und Teamfähigkeit

    Wir bieten:
    - Festvertrag
    - übertarifliche Bezahlung
    - Zulagen für Wochenend-, Feiertags- und Nachtarbeit
    - Urlaubsgeld
    - Weihnachtsgeld
    - flexible Arbeitszeiten

    So bewerben Sie sich auf diese Stelle:
    - Bitte NICHT per E-Mail bewerben!
    - Nutzen Sie unser übersichtliches Bewerberportal unter: www.regio-personalagentur.de
    - Ihre Ansprechpartnerin Anne Wodniczak setzt sich nach Eingang ihrer Bewerbung umgehend mit Ihnen in Verbindung

    Hinweise:
    Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auf Grundlage des Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines arbeiten! Diesen können Sie bei Ihrer Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter beantragen.
    Sofern Sie keinen Anspruch auf einen AVGS haben sollten, wurde mit ausgewählten Arbeitgebern vereinbart, dass diese die Kosten im Falle einer Vermittlung übernehmen.

    Bitte entschuldigen Sie, dass wir aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen leider nur Unterlagen mit frankiertem Rückumschlag zurücksenden können.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    REGIO Personalagentur GmbH NLFrankfurt / Oder
    Herr Stephan Bauer
    Im Technologiepark 1
    15236 Frankfurt (Oder)
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (335) 23267802
    Fax: +49 (335) 23267803
    E-Mail
    zentrale@regio-personalagentur.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    www.regio-personalagentur.de
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    EuVita 24 Häusliche Pflege Britta Groneberg
    16552 Schildow
    Datum (ab 26.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1120948399-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    EuVita 24 Häusliche Pflege Britta Groneberg
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Gesucht wird ein/e Altenpflegehelfer/in für die Versorgung der Patienten/Kunden im Rahmen der Behandlungspflege SGB V (Behandlungsgruppe 0), Grundpflege entsprechend SGB XI, hauswirtschaftliche Verrichtungen, Betreuung an Demenz erkrankter Kunden nach §45b SGB XI.
    Sie übernehmen pflegerische Aufgaben wie die Hilfe bei der Körperpflege und beim Essen. Außerdem verabreichen sie nach ärztlicher Anordnung Medikamente.
    Es handelt sich um eine Teilzeitstelle die sowohl in Voll- als auch in Teilzeit ausgeübt werden kann.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    EuVita 24 Häusliche Pflege Britta Groneberg
    Frau Britta Groneberg
    Breite Str. 11
    16552 Schildow
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (33056) 407979
    Fax: +49 (33056) 407980
    E-Mail
    info@euvita24.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich, über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Arbeitsvermittlung Briese
    16321 Bernau bei Berlin
    Vollzeit
    Datum (ab 12.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1121621832-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Arbeitsvermittlung Briese
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Ein Seniorenheim in Berlin - Lichtenberg sucht zur Festanstellung eine/n Altenpflegehelfer/in mit mindestens 200 Std. Basiskurs. Gearbeitet wird Früh- u. Spätschicht. Bei Eignung kann nach einem Vorstellungsgespräch eine sofortige Einstellung erfolgen. Um Ihnen diese Arbeitsstelle zu vermitteln ist es zwingend erforderlich, dass Sie sich bei der „Arbeitsvermittlung Briese“ telefonisch melden um konkrete Informationen zu erhalten( Tel. 03338 703809 ).. Nur per Post gesendete Bewerbungen oder Anschreiben können nicht bearbeitet werden da uns wichtige Details zur Vermittlung fehlen Bei uns ist die Vermittlung für Arbeitssuchende grundsätzlich kostenlos.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Arbeitsvermittlung Briese
    Herr Ingo Briese
    Berliner Str. 65
    16321 Bernau bei Berlin
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3338) 703809
    Fax: +49 (3338) 703811
    E-Mail
    av-ib@gmx.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Unternehmensgruppe Groth GmbH
    16321 Bernau bei Berlin
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1122121385-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegehelfer/in mit großen Erfahrungsschatz
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Unternehmensgruppe Groth GmbH
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Die meisten pflegebedürftigen Menschen haben keine Großfamilie, in der sie Unterstützung finden. Zwar können wir dieses familiäre Netz in diesem Sinne nicht ersetzen, jedoch bieten wir unseren Bewohnern ein Zuhause, in dem die Gemeinschaft zählt und wir eine Unterstützung im Alltag geben können.

    Für unser Heim auf der schönen Insel Usedom suchen wir berufserfahrene Pflegehelfer/innen zur Festanstellung.

    Ihr Alltag bei uns:

    Als Pflegehelfer/in unterstützen Sie die examinierten Pflegefachkräfte bei der Grundpflege der Patienten. Des weiteren bieten Sie Hilfestellungen beim Aufstehen, bei der Nahrungsaufnahme, beim Toilettengang und bei der Körperpflege. Als Pflegehilfskraft übernehmen Sie hauswirtschaftliche Tätigkeiten in den Wohn – und Aufenthaltsräumen der Bewohner und begleiten sie zu Untersuchungen bzw. Behandlungen. Zudem führen Sie einfache ärztliche Anweisungen und Verordnungen aus und helfen bei der Pflegedokumentation und -organisation.

    Ihr Profil:

    Sie verfügen mindestens über die Basisqualifikation in der Pflege (200h) bzw. über die einjährige Ausbildung als Altenpflegehelfer/in und können mindestens zwei Jahre Beruferfahrung vorweisen. Sie arbeiten zuverlässig und verantwortungsbewusst und lieben die Arbeit mit älteren Menschen. Sie sind bereit in drei Schichten, am Wochenende und feiertags zu arbeiten. Zur besseren Erreichbarkeit besitzen Sie einen Führerschein und ein eigenes Auto.

    Unser Angebot:

    Sie haben die Möglichkeit uns und unsere Heimbewohner innerhalb von Schnuppertagen kennen zu lernen. Wir bieten Ihnen eine langfristige Anstellung in einem privat geführten Unternehmen für mind. 35 h / Woche oder nach Absprache auch in Teilzeit mit Entwicklungsmöglichkeiten, regelmäßigen Fortbildungen, abwechslungsreichen Aufgaben sowie einem sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz. Eine gute Einarbeitung sowie ein angenehmes Betriebsklima können wir gewährleisten.

    Wenn Sie sich gerne liebevoll und fürsorglich um unsere Bewohner kümmern und zur Unterstützung der Fachkräfte beitragen möchten, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte vorzugsweise per E-Mail an unser beauftragtes Personalbüro:

    Bewerbung[at]Medical-Groth.de ([at] bitte mit @ ersetzen)


    Medical & Care Groth
    Frau Groth
    Börnicker Chaussee 1-2
    16321 Bernau

    Berlin: 030 94791515 | Bernau: 03338 750812 | Mobil: 0170 58 988 58

    www.Medical-Groth.de

    Wir bitten Sie, aufgrund von Umwelt- und Kostengründen, um Zusendung Ihrer Bewerbung via E-Mail (max. 5MB), Bewerbungen über 5 MB werden vom Server zurückgewiesen und können nicht berücksichtigt werden! Sollten Sie Ihre Bewerbung postalisch senden, dann bitte inkl. eines ausreichend frankierten Rückumschlags; von Bewerbungsmappen und Klarsichtfolien bitten wir Sie, abzusehen. Beachten Sie außerdem, dass wir keine Fahrtkosten erstatten können! Vielen Dank!
    * Medical & Care Groth ist ein Unternehmensbereich der Unternehmensgruppe Groth GmbH *
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Unternehmensgruppe Groth GmbH
    Frau Groth
    Börnicker Chaussee 1-2
    16321 Bernau bei Berlin
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3338) 7095951
    E-Mail
    job@pmgroth.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    telefonisch, per E-Mail, über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: aussagekräftige Unterlagen, keine Kosten für unsere Bewerber/innen
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    17489 Greifswald, Hansestadt
    Vollzeit
    Datum (ab 19.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1116632203-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Mit Herz bei der Arbeit
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH ist mit über 80 Niederlassungen bundesweit und einer mehr als 30-jährigen Erfahrung auf dem Gebiet professioneller Personallösungen ein zuverlässiger und kompetenter Partner für Unternehmen aus dem gewerblichen, kaufmännischen, medizinischen und IT-Bereich.

    Im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung suchen wir für unseren Kunden im Raum Greifswald und Wolgast eine/n engagierte/n und motivierte/n Pflegehelfer/in.

    Ihr Aufgabengebiet:
    - Grundpflege von Patienten
    - Versorgung von Patienten
    - allgemeine hauswirtschaftliche Tätigkeiten
    - ambulante Grundpflege und Versorgung von Patienten

    Ihr Profil:
    - abgeschlossene Ausbildung als Pflegehelfer/in zwingend notwendig

    Ihr ARWA-Team freut sich auf Sie!
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    Frau Pölck
    Fischstr. 19
    17489 Greifswald, Hansestadt
    Innenstadt
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3834) 855210
    E-Mail
    greifswald@arwa.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Ambulante Wohlfühlpflege UG (haftungsbeschränkt)
    15749 Mittenwalde, Mark
    Teilzeit - flexibel
    Datum (ab 02.02.2015)
    Referenznummer
    10000-1116947479-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegehelfer/in gesucht!
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Ambulante Wohlfühlpflege UG (haftungsbeschränkt)
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Eine häusliche Krankenpflege in Mittenwalde sucht zur Verstärkung des Teams eine/n Pflegehelfer/in (Altenpflegehelfer/in, Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in, Sozialhelfer/in/-assistent/in). Es handelt sich um eine Tätigkeit mit 30 Wochenstunden. Sie werden im Raum Königs Wusterhausen bzw. in Rangsdorf eingesetzt.

    Anforderungen:
    1. Zwingend erforderlich ist mind. ein 200 Stunden-Basiskurs sowie ein PKW- Führerschein. Ein PKW wird ab Arbeitsort gestellt. Jedoch sollten Sie zum Erreichen des Arbeitsortes über PKW verfügen, sofern Sie nicht aus der näheren Umgebung kommen.
    2. Sie sollten selbständig und patientenorientiert arbeiten.
    Einfühlungsvermögen und Zuverlässigkeit werden vorausgesetzt.


    ***Bei entsprechender Eignung ist eine sofortige Einstellung möglich.***

    Wir freuen uns auf Sie!
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Ambulante Wohlfühlpflege UG (haftungsbeschränkt)
    Frau Bergmann
    Eichenring 87
    15749 Mittenwalde, Mark
    Ragow
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (33764) 244140
    E-Mail
    kontakt@wohlfuehl-pflege.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    schriftlich, telefonisch
    Angaben zur Bewerbung
    Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    GS-Company GmbH & Co.KG sucht "HELDEN DER ARBEIT"
    03044 Cottbus
    Datum (ab 18.12.2014)
    Referenznummer
    10000-1121834018-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegehilfskraft (m/w) gesucht !
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    GS-Company GmbH & Co.KG sucht "HELDEN DER ARBEIT"
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Die GS-Company ist ein seit Jahren erfolgreich geführtes Unternehmen im Bereich der privaten Personalvermittlung.

    Für einen langjährigen Kunden aus Cottbus suchen wir ab sofort eine Pflegehilfskraft (m/w).

    Anforderungen:
    - abgeschlossene Ausbildung
    - Berufserfahrungen wünschenswert
    - Schichtbereitschaft muss vorhanden sein
    - Führerschein und PKW (zwingend erforderlich)
    - Zuverlässigkeit und Flexibilität

    Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung? Dann lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zukommen. Wir freuen uns auf Sie.

    Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nur mit einem frankierten Rückumschlag zurückgesendet werden können.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    GS-Company GmbH & Co.KG sucht "HELDEN DER ARBEIT"
    Herr Andreas Schätzel
    Querstraße 48
    03044 Cottbus
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (355) 28913780
    Fax: +49 (355) 28913790
    E-Mail
    info@gs-company.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    schriftlich, per E-Mail
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Lichtbild
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    16515 Oranienburg
    Vollzeit
    Datum (ab 15.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1120447241-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Altenpflegehelfer (m/w)
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Kommen Sie zu den Profis.
    Nicht umsonst ist ARWA seit mehr als 30 Jahren
    erfolgreich als Arbeitgeber aktiv. Mit über 85 Standorten bundesweit sind wir genau dort, wo Sie Arbeit suchen.


    Betreuung und Pflege von Senioren
    Unterstützung der Fachkräfte


    Sie haben Interesse? Dann bewerben Sie sich am Besten noch heute.
    Sie erreichen unser Büro von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 Uhr - 17:00 Uhr.
    Wir freuen uns auf SIE!
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    Herr Tim Kanthak
    Bernauer Str. 58
    16515 Oranienburg
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3301) 574980
    E-Mail
    oranienburg@arwa.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich, mit firmeneigenen Unterlagen, über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    16515 Oranienburg
    Vollzeit
    Datum (ab 05.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1120483748-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pfleger mit Herz gesucht (m/w)
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Kommen Sie zu den Profis.
    Nicht umsonst ist ARWA seit mehr als 30 Jahren
    erfolgreich als Arbeitgeber aktiv. Mit über 85 Standorten bundesweit sind wir genau dort, wo Sie Arbeit suchen.


    Tätigkeit:

    Umgang mit Pflege- und Hilfebedürftigen
    Unterstützung bei der Körperpflege
    Mitwirkung bei der Freizeitbeschäftigung und beim Essen


    Sie haben Interesse? Dann bewerben Sie sich am Besten noch heute.
    Sie erreichen unser Büro von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 Uhr - 17:00 Uhr.
    Wir freuen uns auf SIE!
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    Herr Tim Kanthak
    Bernauer Str. 58
    16515 Oranienburg
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3301) 574980
    E-Mail
    oranienburg@arwa.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich, mit firmeneigenen Unterlagen, über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Hauskrankenpflege Nordlicht Marion Markert-Kunze
    17491 Greifswald, Hansestadt
    Vollzeit
    Datum (ab 16.12.2014)
    Referenznummer
    10000-1120757685-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Wir suchen Sie! - motivierte Pflegehelfer (m/w) gesucht
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Hauskrankenpflege Nordlicht Marion Markert-Kunze
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    „Gute Pflege an der Küste“

    Bei uns steht der Mensch an erster Stelle. Dies gilt natürlich auch für unsere Mitarbeiter.

    Wir, die Hauskrankenpflege Nordlicht, suchen Pflegehilfskräfte (m/w) für die ambulante- und die stationäre Pflege im Bereich Stralsund und Rostock.

    Das können Sie von uns erwarten:

    • eine langfristige Zusammenarbeit bei einem zuverlässigen Arbeitgeber, der schon seit über 20 Jahren neben der professionalen Pflege seinen Patienten auch mit Herz, Menschlichkeit und lebensnaher Hilfe zur Seite steht
    • einen sicheren Arbeitsplatz
    • leistungsgerechte Vergütung, Gesundheitsprämie, Sonderzulagen
    • Gesundheitsförderung mit physiotherapeutischen und sportlichen Angeboten - Wir haben eine eigene Physiotherapeutin im Unternehmen, welche nach Absprache unsere Mitarbeiter während der Arbeitszeit vor Ort massiert. Drei Standorte verfügen über hochwertige Massagesessel, die auch während der Arbeitszeit genutzt werden können.
    • individuelles Arbeitszeitmodell
    • Unterstützung bei der Finanzierung der Kinderbetreuung (Kita-, Krippenplatz)
    • Tagesmutti für Mitarbeiter mit Kindern
    • ein freundliches Betriebsklima und aufgeschlossene Kollegen
    • flache Hierarchieebenen
    • angemessene Einarbeitung durch erfahrene Mitarbeiter
    • interessante Aufgaben und eine tolles Team
    • Möglichkeiten eigene Ideen einzubringen
    • selbstständiges Arbeiten mit Eigenverantwortung
    • regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
    • Förderung Ihrer Entwicklungswünsche innerhalb des Unternehmens

    Mögliche Standorte: Stralsund, Greifswald, Neubrandenburg und Rostock

    Das wünschen wir uns von Ihnen:

    • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in, Altenpflegehelfer/in oder vergleichbare Ausbildung
    • Freude an der Arbeit mit Menschen
    • einen zuverlässiger Arbeitsstil
    • hohe soziale Kompetenz
    • ein "Händchen zur Pflege"
    • Teamfähigkeit
    • Bereitschaft, an Aufgaben zu wachsen
    • Eigeninitiative für kreative Ideen

    Alle Altersgruppen willkommen. Wir geben auch Berufsanfängern eine Chance.

    Wir bitten Sie, sich per E-Mail oder über unsere Homepage (www.hauskrankenpflege-nordlicht.de) im Karriereportal zu bewerben.

    Sie können uns auch gern per Post Ihre Unterlagen zukommen lassen. Aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen können wir leider nur Unterlagen mit frankiertem Rückumschlag zurücksenden.

    Oder besuchen Sie uns direkt in unserer Hauptgeschäftsstelle in der Lomonossowallee 44 in Greifswald.

    Gern können Sie uns auch anrufen.

    Wir freuen uns auf Sie!

    "Ihre Schwester Marion"

    Hauskrankenpflege Nordlicht
    "Ihre Schwester Marion"
    Lomonossowallee 44
    17491 Greifswald

    Telefon: 03834 892564
    Fax 03834 79 97 53
    E-Mail: personal@hkp-nordlicht.de
    Homepage www.hauskrankenpflege-nordlicht.de
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Hauskrankenpflege Nordlicht Marion Markert-Kunze
    Frau Marion Markert-Kunze
    Lomonossowallee 44
    17491 Greifswald, Hansestadt
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3834) 892564
    Fax: +49 (3834) 799753
    E-Mail
    info@hauskrankenpflege-nordlicht.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    per E-Mail, über Internet, über www.arbeitsagentur.de
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    GS-Company GmbH & Co.KG sucht "HELDEN DER ARBEIT"
    03044 Cottbus
    Datum (ab 06.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1122263097-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Altenpflegehelfer/in gesucht !
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    GS-Company GmbH & Co.KG sucht "HELDEN DER ARBEIT"
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Die GS-Company ist ein seit Jahren erfolgreich geführtes Unternehmen im Bereich der privaten Personalvermittlung.

    Für eine ambulante Hauskrankenpflege in Cottbus suchen wir ab sofort eine/n Altenpflegehelfer/in.

    Wir erwarten von Ihnen:
    - eine abgeschlossene Ausbildung als Altenpflegehelfer/in oder Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in
    - Berufserfahrungen
    - Freude am Umgang mit älteren Menschen
    - Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit
    - freundliches Auftreten
    - Flexibilität und Einsatzwillen
    - Führerschein

    Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung? Dann lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zukommen. Wir freuen uns auf Sie.

    Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nur mit einem frankierten Rückumschlag zurückgesendet werden können.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    GS-Company GmbH & Co.KG sucht "HELDEN DER ARBEIT"
    Herr Andreas Schätzel
    Querstraße 48
    03044 Cottbus
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (355) 28913780
    Fax: +49 (355) 28913790
    E-Mail
    info@gs-company.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    schriftlich, per E-Mail
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Lichtbild
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Teilzeit - flexibel
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1122268487-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflege- und Betreuungskraft für Tagespflege
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    Wir suchen eine Pflege- und Betreuungskraft für unsere Tagespflegeeinrichtung für Senioren.

    Wir bieten Ihnen:
    - unbefristete Arbeitsverhältnisse
    - betriebliche Altersvorsorge
    - betriebliches Gesundheitsmanagement
    - steuerfreie Zuschläge
    - Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    - eine attraktive Entlohnung
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Herr Uwe Bendel
    Karl-Liebknecht-Strasse 21
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3361) 345999
    E-Mail
    info@krankenpflege-bendel.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Teilzeit - Schicht
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1122269673-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    AltenpflegehelferIn
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Betriebsgröße
    zwischen 51 und 500
    Stellenbeschreibung:
    PflegehelferIn im ambulanten Pflegedienst

    Wir bieten Ihnen:
    - unbefristete Arbeitsverhältnisse
    - betriebliche Altersvorsorge
    - betriebliches Gesundheitsmanagement
    - steuerfreie Zuschläge
    - Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    - eine attraktive Entlohnung
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    BENDEL - Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
    Herr Uwe Bendel
    Karl-Liebknecht-Strasse 21
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3361) 345999
    E-Mail
    info@krankenpflege-bendel.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    schriftlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Unternehmensgruppe Groth GmbH
    16321 Bernau bei Berlin
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1122128147-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegehelfer/in WG, ambulant und 1:1
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Unternehmensgruppe Groth GmbH
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    WIR und UNSERE KONZEPTE
    Wir betreuen pflegebedürftige Erwachsene und Ältere in Wohngemeinschaften mit bis zu 12 Personen in einer familiären Atmosphäre und gestalten gemeinsam den Alltag.
    Das inhaltliche Konzept unserer Wohngemeinschaften basiert auf dem Grundgedanken, dass eine kommunikative und gemeinschaftliche Rahmensituation der Isolation entgegenwirkt. Die Bewohner werden 24 h betreut. Weiterhin kümmern wir uns um die Menschen, die zuhause betreut werden – innerhalb einer ambulanten Tour und 1:1 Pflegen.


    SUCHE
    Wir suchen ab sofort zur festen Anstellung für 20, 25, 30 oder 38,5 h/Woche erfahrene und qualifizierte Pflegehelfer/innen…

    … für eine Wohngemeinschaft in Hellersdorf im 3-Schichtsystem,
    … zur Betreuung eines jungen Mannes in Hellersdorf innerhalb einer 1:1 Betreuung,
    … und für eine ambulante Tour im Raum Hellersdorf, Marzahn im 2-Schichtsystem.


    IHR PROFIL
    Der Pflegebasiskurs und praktische Erfahrungen sind zwingend erforderlich. Selbstständiges und auch teamfähiges Arbeiten sind für uns selbstverständlich.
    Wir wünschen uns von Ihnen hohes Einfühlungsvermögen und ein freundliches, offenes Wesen. Die Bereitschaft in Schichten, am Wochenende und feiertags zu arbeiten setzen wir voraus.


    WIR BIETEN
    Wir bieten Ihnen Arbeitsplätze in Voll – oder Teilzeit in einem kollegialen Team, welches Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.
    Neben einem Stundenlohn von brutto 9,00 Euro zzgl. gesetzlicher Zuschläge wie Schicht, Wechselschicht – Wochenend – und Feiertagszuschläge, erhalten Sie u.a. eine Zulage zur betrieblichen Altersvorsorge und interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Ferner bieten wir Ihnen die Möglichkeit bei uns ein bis zwei Tage zu hospitieren.


    IHR KONTAKT
    Wenn Sie pflegebedürftigen Menschen gegenüber aufgeschlossen und verständnisvoll sind, würden wir uns über Ihre baldige Bewerbung freuen. Bitte geben Sie Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihre Gehaltsvorstellungen an und senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail an unser beauftragtes Personalbüro:

    Bewerbung[at]Medical-Groth.de ([at] bitte mit @ ersetzen)

    Medical & Care Groth
    Frau Groth
    Börnicker Chaussee 1-2
    16321 Bernau bei Berlin

    Berlin: 030 94791515 | Bernau: 03338 750812 | Mobil: 0170 58 988 58

    www.Medical-Groth.de

    Wir bitten Sie, aufgrund von Umwelt- und Kostengründen, um Zusendung Ihrer Bewerbung in elektronischer Form via E-Mail (max. 5 MB), Bewerbungen über 5 MB werden vom Server zurückgewiesen und können nicht berücksichtigt werden! Sollten Sie Ihre Bewerbung postalisch senden, dann bitte inkl. eines ausreichend frankierten Rückumschlags; von Bewerbungsmappen und Klarsichtfolien bitten wir Sie, abzusehen. Beachten Sie außerdem, dass wir keine Fahrtkosten erstatten können!

    Das Stellenangebot bezieht sich gleichermaßen auf weibliche und männliche Bewerber/innen.

    Es entstehen keine Vermittlungsgebühren.

    * Medical & Care Groth ist ein Unternehmensbereich der Unternehmensgruppe Groth GmbH.*
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Unternehmensgruppe Groth GmbH
    Frau Groth
    Börnicker Chaussee 1-2
    16321 Bernau bei Berlin
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3338) 7095951
    E-Mail
    job@pmgroth.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    telefonisch, schriftlich, per E-Mail, über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, KEINE Vermittlungsgebühren für unsere Bewerber/innen
    Weitere Informationen
  • Altenpflegehelfer/in
    Zertifizierte Private ArbeitsvermittlungTK-Werneuchen
    16356 Werneuchen
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1122243473-S
    Titel des Stellenangebots
    Altenpflegehelfer/in
    Alternativberufe
    Pflegehelfer/-in (mit Pflegebasiskurs) m/w 00987
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Zertifizierte Private ArbeitsvermittlungTK-Werneuchen
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Für ein Personalleasingunternehmen im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung suchen wir in dessen Auftrag ab sofort mit Option auf Übernahme:

    Pflegehelfer/-in (mit Pflegebasiskurs) m/w


    Profil / AufgabenSie haben erfolgreich die Teilnahme an einem Pflegebasiskurs absolviert oder können eine gleichwertige Qualifizierung vorweisen.
    Erste Berufserfahrungen wären wünschenswert, gerne aber auch für Berufseinsteiger.
    Bereitschaft zur Schicht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit setzen wir voraus.
    Der Einsatz ist auf Wunsch auch in Teilzeit möglich

    Wir bieten Ihnen:Unbefristete Arbeitsverträge
    Langfristige Einsätze in renommierten Unternehmen aus Industrie und Handwerk
    Übernahmemöglichkeiten
    Entlohnung gem. geltendem iGZ-Tarif
    Übertarifliche Bezahlung
    Persönliche Betreuung
    Langjährige Erfahrung und kompetente Beratung durch geschultes Personal
    Einsatzbezogene Weiterbildungsmöglichkeiten

    Verdienst nach Vereinbarung mit dem Arbeitgeber


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es uns aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich ist, eingereichte Bewerbungsunterlagen zurück zu senden,
    es sei denn, Sie senden einen frankierten und adressierten Rückumschlag Ihrer Bewerbung mit!


    Dieses Stellenangebot ist von einer zertifizierten Arbeitsvermittlung (zugelassenem Träger) gemäß §2 der Rechtsverordnung zum SGB III (AZAV) im Bereich Vermittlung!

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
    Bei Bewerbung geben Sie bitte Chiffre R182 00987/0001/15 (Pflegehelfer/-in (mit Pflegebasiskurs) m/w 00987) an.

    Nutzen Sie die Möglichkeit zur Onlinebewerbung über den Link im Bereich Kontakt.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Zertifizierte Private ArbeitsvermittlungTK-Werneuchen
    Herr Thomas Kühne
    Rosenring 15
    16356 Werneuchen
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (33398) 918821
    Fax: +49 (33398) 918821
    E-Mail
    info@av-tk.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich, über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung
Operationelles Programm zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Polen - Wojewodschaft Lubuskie - Brandenburg 2007-2013
IHK Projektgesellschaft mbH
Wojewódzki Zakład Doskonalenia Zawodowego w Gorzowie Wlkp.