Angebot

Friseur/-in

Deutschland
Berufe vergleichen:
  • Informationen
  • Jobs
Ausbildungsart und Abschluss

Lehre (Duales System)

 

Friseur/-in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird im Handwerk angeboten. Durch Wahlqualifikationseinheiten verfügt dieser Beruf über eine flexible Ausbildungsstruktur.

Abschluss: Friseur/ Friseurin

Einsatzgebiete und Tätigkeitsschwerpunkte

In erster Linie pflegen und schneiden sie Haare und gestalten Frisuren. Zunächst beraten Friseure und Friseurinnen ihre Kunden bei der Wahl einer passenden und modischen Frisur. Wunschgemäß schneiden sie die Haare, verändern die Haarfarbe mit chemischen Präparaten, legen Dauerwellen und formen schließlich die Frisur. Zum Herrenfach gehört es zudem, Bärte zu rasieren, zu pflegen und zu formen. Auf Wunsch ergänzen sie Frisuren mit künstlichen Haarteilen, die sie zum Teil selbst herstellen, verlängern Haare mit künstlichen Strähnen (Extensions) oder beraten ihre Kunden bei der Auswahl, Verwendung und Pflege von Perücken und Toupets. Kosmetische Behandlungen der Gesichtshaut, Augenbrauen zupfen und färben, Hand- und Nagelpflege (Maniküre) einschließlich der Gestaltung von Fingernägeln führen Friseure und Friseurinnen ebenfalls durch. Sie beraten die Kunden über Pflegeprodukte sowie Kosmetika und verkaufen diese. Darüber hinaus bedienen sie die Kasse, vereinbaren Kundentermine, bestellen fehlende Produkte nach, führen Abrechnungen durch und wirken bei Marketingmaßnahmen mit.

Quelle: Berufe.net




Ähnliche Berufe in Deutschland und Polen

Der deutsche Beruf Friseur/ Friseurin ist teilweise vergleichbar mit den polnischen Berufen:

  • Friseur (poln. fryzjer), Ausbildungsniveau – dreijährige Berufsgrundschule (polnische Bezeichnung: zasadnicza szkoła zawodowa).
  • Techniker – Kaufmann für Friseurdienstleistungen (poln. technik usług fryzjerskich), Ausbildungsart vierjährige technische Sekundarschule (poln. technikum).

Nützliche Informationen zu den Schwerpunkten der Ausbildung sind jeweils unter den Informationskategorien „Ausbildungsinhalte” und „Stundenpensum“ zu finden.

Ausbildungsstätten
Oberstufenzentrum II Barnim
Alexander-von-Humboldt-Straße 40
16225 Eberswalde
Deutschland
Tel.: +49 (0) 33 34 63 97 0
Tel.: +49 (0) 33 34 63 97 19
E-mail: osz2-sekretariat(at)barnim.de
Homepage
Oberstufenzentrum II Barnim

Schulische und sonstige Aufnahmevoraussetzungen

Grundsätzlich wird – wie bei allen anerkannten, nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten Ausbildungsberufen – keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung rechtlich vorgeschrieben.

Die Betriebe stellen überwiegend angehende Friseure/-innen mit Hauptschulabschluss ein.

Quelle: Berufe.net

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Auszubildende können nach Anhörung der Ausbildenden und der Berufsschule vor Ablauf ihrer Ausbildungszeit zur Abschlussprüfung zugelassen werden, wenn ihre Leistungen dies rechtfertigen. Die Verkürzungsdauer beträgt meist 6 Monate.

Ausbildungsinhalte

In den ersten 18 Monaten lernen die Auszubildenden im Ausbildungsbetrieb beispielsweise:

  • wie man den Zustand von Haut, Händen und Nägeln beurteilt, wie man die Haut reinigt, Tages-Make-up gestaltet und wie man Nägel behandelt und formt
  • wie und mit welchen verschiedenen Substanzen das Haar und die Kopfhaut gereinigt und gepflegt werden können
  • mit welchen unterschiedlichen Techniken Haare geschnitten werden und wie dabei jeweilige Besonderheiten (z.B. Haaransatz, Wuchsrichtung, Fall) zu beachten sind
  • mit welchen Präparaten und Techniken (Wickeln, Wellen, Papillotier-Techniken) Frisuren gestaltet werden können
  • wie farbverändernde Haarbehandlungen ausgeführt werden
  • was beim Empfang, bei der Beratung, Betreuung und Behandlung von Kunden wichtig ist
  • wie man durch eigenes Verhalten zur kundenorientierten Ausrichtung des Unternehmens und zur Steigerung der Kundenbindung beiträgt
  • wie man Kundentermine plant, koordiniert und überwacht
  • wie man Informations- und Kommunikationssysteme nutzt, Daten erfasst und die Kundenkartei pflegt
  • wie Maschinen, Geräte und Werkzeuge gereinigt, desinfiziert und gepflegt werden

In den folgenden 18 Monaten wird den Auszubildenden unter anderem vermittelt:

  • wie man Kunden bei Friseur- und Kosmetikdienstleistungen individuell berät und dabei beispielsweise deren Kopf- und Gesichtsform sowie die Haarbeschaffenheit und aktuelle Modetendenzen einbezieht
  • welche modernen Schneidetechniken es gibt (insbesondere Effilieren, Messerarbeiten, Texturieren), wie man sie auswählt und wie man Haarschnitte individuell ausführt
  • wie man Hochsteckfrisuren gestaltet, Haarteile einarbeitet und welche Styling- und Finishtechniken man dabei einsetzt
  • wie bei farbverändernden Haarbehandlungen Einwirkzeiten festgelegt und überwacht werden und wie man Nachbehandlungen und Farbkorrekturen durchführt
  • wie man Hände und Unterarme mit ausgewählten Präparaten massiert, Make-up für besondere Anlässe gestaltet und Augenbrauen und Wimpern gestaltet und färbt
  • wie man die Inventur durchführt, wie man individuelle Behandlungspläne erstellt, kassiert und die Kasse abrechnet
  • wie man Aufgaben im Team plant und ausführt
  • wie man Produkte und Dienstleistungen präsentiert und anbietet
Quelle: Berufe.net
Stundenpensum (Theorie)

Unterrichtsstunden bezogen auf die 3-jährige Berufsausbildung:

 

  1. In Ausbildung und Beruf orientieren: 60 h
  2. Kunden empfangen und betreuen: 40 h
  3. Haare und Kopfhaut pflegen: 80 h
  4. Frisuren empfehlen: 80 h
  5. Haare schneiden: 60 h
  6. Frisuren erstellen: 60 h
  7. Haare dauerhaft umformen: 60 h
  8. Haare tönen: 80 h
  9. Haare färben und blondieren: 80 h
  10. Hände und Nägel pflegen und gestalten: 40 h
  11. Haut dekorativ gestalten: 80 h
  12. Betriebliche Prozesse mitgestalten: 80 h
  13. Komplexe Friseurdienstleistungen durchführen: 80 h

 

Gesamtstunden: 880 Stunden

 

Den vollständigen Rahmenlehrplan finden Sie unter diesem Link.

Stundenpensum (Praxis)

Während einer dualen Ausbildung werden angehende Friseure/-innen im Ausbildungsbetrieb praktisch und in der Berufsschule theoretisch ausgebildet.

Der praktische Teil der Ausbildung macht in der Regel ca. 80% der Gesamtausbildungszeit aus.
Kosten der Ausbildung

Die Ausbildung im Betrieb ist für die Auszubildenden kostenfrei. Allerdings können für den Berufsschulunterricht Lernmittelkosten (z.B. für Fachliteratur), Fahrtkosten und ggf. auch Kosten für auswärtige Unterbringung entstehen.

Ausbildungsvergütung und -förderungen

Auszubildende, die eine duale Ausbildung durchlaufen, erhalten eine Ausbildungsvergütung. Sie richtet sich überwiegend nach tarifvertraglichen Vereinbarungen. Die Höhe der Ausbildungsvergütung ist abhängig vom Ausbildungsbereich (z.B. Industrie und Handel, Handwerk) und von der Branche, in der die Ausbildung stattfindet. Auch der räumliche Geltungsbereich des entsprechenden Tarifvertrages kann Einfluss auf die Höhe der Ausbildungsvergütung haben. Frei vereinbarte Ausbildungsvergütungen sind möglich, wenn z.B. der Ausbildungsbetrieb nicht tarifgebunden ist.

Die folgenden Angaben sollen der Orientierung dienen. Ansprüche können aus ihnen nicht abgeleitet werden.

Die Auszubildenden können monatlich z.B. folgende Ausbildungsvergütungen erhalten:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 214 bis € 363
  • 2. Ausbildungsjahr: € 253 bis € 451
  • 3. Ausbildungsjahr: € 341 bis € 547

Quelle:

Die Angaben orientieren sich an den Informationen der Datenbank Ausbildungsvergütungen (DAV) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) - Stand: Oktober 2013 

Berufs- und Verdienstaussichten

Verdienst/Einkommen

Die folgenden Angaben sollen der Orientierung dienen und einen Eindruck von der Bandbreite der Einkommen vermitteln. Ansprüche können aus ihnen nicht abgeleitet werden.

Das Einkommen ist wesentlich von den jeweiligen Anforderungen abhängig. Daneben werden in der Regel Berufserfahrung und Verantwortlichkeit berücksichtigt.

Neben einer Grundvergütung werden teilweise Zulagen und Sonderzahlungen wie 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und vermögenswirksame Leistungen gezahlt. Es treten regionale und branchenabhängige Einkommensunterschiede auf.

Nach dem Tarifvertrag betragen die Mindeststundenlöhne:

  • ab 01.08.2013: 7,50 €,
  • ab 01.08.2014: 8,00 €,
  • ab 01.08.2015: 8,50 €.

Quelle:

https://www.verdi.de/themen/geld-tarif/++co++546cbad8-f85b-11e2-9f2f-52540059119e

Tarifliche Regelungen

Über tarifliche Regelungen informiert die Gewerkschaft Ver.di.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildung kann dazu dienen, fachlich auf dem Laufenden zu bleiben, sich zu spezialisieren, beruflich voranzukommen oder sich selbstständig zu machen.

Qualifizierungslehrgänge (Auswahl):

  • Friseurhandwerk
  • Kosmetikhandwerk
  • Visagistik – Fachfortbildung
  • Hand- und Nagelpflege, Nageldesign
  • Waren-, Produkt- und Verkaufskunde – Drogerie, Parfümerie, Kosmetik, Körperpflege
  • Verkaufstraining – spezielle Produkte, Dienstleistungen und Anwendungsbereiche
  • Kundenorientierter Service, Kundenbindung
  • Neukundengewinnung
  • Hygiene
  • Kommunikative Kompetenzen
  • Arbeitstechnik, -organisation

Aufstiegsweiterbildungen (Auswahl):

- Meister/-innen:

  • Friseurmeister/Friseurmeisterin

- Fach- und Betriebswirte/-wirtinnen, Fachkaufleute:

  • Fachkaufmann/Fachkauffrau in der Handwerkswirtschaft
  • Fachwirt/Fachwirtin für Kosmetik und Wellness

- Sonstige Aufstiegsweiterbildungen:

  • Betriebsassistent/Betriebsassistentin im Handwerk
  • Meisterassistent/Meisterassistentin – Kosmetik im Friseurhandwerk
  • Ausbilder/Ausbilderin für anerkannte Ausbildungsberufe (Weiterbildung)

 

Studienfächer (Auswahl):

  • Maskenbild (Bachelor)
  • Bühnen-, Kostümbild (Bachelor)
  • Lehramt an berufsbildenden/beruflichen Schulen/Berufskollegs (Bachelor)

Diverse Aufstiegsfortbildungen und Seminare: IHK-Projektgesellschaft mbH www.ihk-projekt.de.

Interessante Links

http://www.planet-beruf.de/Tagesablauf-Friseur.12772.0.html

Der Tagesablauf einer Friseurin

http://www.clips-verlag.de/

Clips für die Besten

http://www.tophair.de/

Top Hair International

http://www.friseur-fragen.de/wissen/

die hairstyle community

http://www.friseurhandwerk.de/

Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks

Job- und Bewerberdatenbanken

http://www.handwerkerstellen.de/

Deutschlands Stellenmarkt für Handwerk und Technik- auch Friseure

https://www.friseurjobagent.de/

Erste und erfolgreichste friseurexklusive Jobbörse

http://jobboerse.arbeitsagentur.de
JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit. Gegliedert nach Berufsfeldern und Regionen.

http://www.jobpilot.de
allgemeine Jobbörse, in Berufsfelder gegliedert


http://www.jobsuche.de
allgemeine Jobbörse, regionale Suchfunktion


http://www.jobrobot.de
Unterteilung in Branchen und Regionen


http://www.stepstone.de
Große Jobbörse für Industrie und Gewerbe. Die Vielzahl von Angeboten lässt sich durch regionale und branchenbezogene Filterung eingrenzen, außerdem sind Volltextsuche und Zustellung interessierender Stellenausschreibungen per "Jobagent" möglich

Voraussetzung für die Ausbildungsaufnahme für Personen aus dem Ausland
(für EU- Bürger)
Berufliche Ausbildung in Deutschland
Im Bereich der dualen Ausbildung (die in einem Unternehmen und einer Berufsschule stattfindet) existieren für die Bürger aus der EU, der EWR und EFTA Mitgliedsstaaten keine Einschränkungen. Sie können sich direkt bei einem Unternehmen bewerben.

Für die BürgerInnen aus Bulgarien und Rumänien gelten bis 31.12.2013 andere Regelungen, da der Lehrvertrag einen Arbeitsvertrag darstellt und somit eingeschränkt ist. Falls ein Arbeitgeber in Deutschland einen Lehrling aus den genannten Ländern einstellen möchte, muss dieser sich einer Arbeitsmarktprüfung bei der zuständigen Arbeitsagentur unterziehen.

Alle staatlichen und privaten Schulen (z.B. Fachschulen und Berufsfachschulen) können ohne weiteres von allen EU-27 und EFTA Bürgern besucht werden.

Studium in Deutschland
Personen aus den EU-27 und EWR Staaten haben die gleichen Rechte wie Einheimische in allen Angelegenheiten rund ums Studium und sie müssen insbesondere keine höheren Studiengebühren bezahlen.
Wer den Abschluss eines ordentlichen Studiums anstrebt, muss sich um die Zulassung bei der gewählten Universität oder Hochschule, bei "Hochschulstart" oder auch bei "uni-assist" bewerben. Genaue Informationen und Entscheidungshilfen finden Sie hier.

Hierfür müssen folgende Unterlagen vorgelegt werden:
- gültiges Reisedokument (Reisepass) oder Staatsbürgerschaftsnachweis in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis
- Antragsformular (zu erhalten auf der Homepage der jeweiligen Universität oder Hochschule oder vor Ort im Studierendenbüro)
- Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung, wie beispielsweise ein High School Diploma, Gaokao, Matura, A-Levels, Bachillerato (Original oder beglaubigte Kopie, bei ausländischen Dokumenten versehen mit einer beglaubigten Übersetzung). Ob Ihr Schulbesuch dem deutschen gleichgestellt ist erfahren Sie beim DAAD oder bei ANABIN.
- erforderlichenfalls Nachweis der besonderen Eignung (z.B. Zulassungsprüfung). Dies gilt insbesondere bei einem Studium in den Bereichen Architektur, Zahnmedizin, Medizin, Pharmazie, etc.
- Nachweis darüber, dass Sie über hinreichende Deutschkenntnisse verfügen (bei internationalen Studiengängen auch über die geforderten anderen Sprachen)
- Nachweis über eine Krankenversicherung (ohne Krankenversicherung kein Studium)
- Passfotos für den Studentenausweis.

Aufgrund der Eigenständigkeit der deutschen Universitäten und Hochschulen kann es zu zusätzlichen Aufnahmeanforderungen und Aufnahmeprüfungen kommen (erwähnt seien hier beispielsweise besondere Motivationsschreiben oder Nachweise über besondere künstlerische Begabungen).

Nach der Einreise (ein Visum ist nicht mehr nötig) melden Sie sich bitte beim zuständigen Einwohnermeldeamt und lassen sich registrieren.

Weitere Informationen bezüglich eines Studiums in Deutschland erhalten Sie auf der Homepage des German Academic Exchange Service.
Voraussetzung für die Ausbildungsaufnahme für Personen aus dem Ausland
(für nicht-EU Bürger)
Nicht-EU Staatsangehörige benötigen in aller Regel ein Visum zur Einreise nach Deutschland, für den Aufenthalt in Deutschland eine Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken und für die Arbeitsaufname eine Arbeitserlaubnis. Ob dies auch für Sie gilt, erfahren Sie hier oder bei den deutschen Botschaften und Konsulaten in Ihrem Land.

Personen aus Drittstaaten oder staatenlose Personen erkundigen sich bitte beim International Office, im Studierendensekretariat der jeweiligen Hochschule oder Universität oder bei uni-assist, der Arbeits- und Servicestelle für internationale Studienbewerbungen, ob ihre Hochschulzugangsberechtigung der deutschen gleichwertig ist. Falls dies nicht der Fall sein sollte, müssen sie eine Feststellungsprüfung ablegen.
Ausländer, die an einer Hochschule (gemeint sind nicht die Universitäten, sondern die ehemaligen Fachhochschulen) in Baden-Württemberg studieren wollen, wenden sich bitte an das ASK zur Klärung ihrer Hochschulberechtigung.

Vor der Einreise kümmern Sie sich bitte um Folgendes:
- erbringen Sie Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel, um sich ein Studium und das Leben in Deutschland auch finanzieren zu können (im Moment sind es 643 Euro für jeden Monat des Ausbildungszeitraumes, die nachgewiesen werden müssen; zusätzliche Informationen erhalten Sie hier)
- kümmern Sie sich um eine Krankenversicherung.

Ansonsten gelten zusätzlich die gleichen Anforderungen wie für Personen der EU-17 oder EWR Staaten.

Weitere Informationen bezüglich eines Studiums in Deutschland erhalten Sie auf der Homepage des German Academic Exchange Service.
Voraussetzung für die Arbeitsaufnahme für Personen aus dem Ausland
(für EU-Bürger)
EU,EWR und Schweiz
Personen aus den EU Staaten, EWR und der Schweiz können in Deutschland grundsätzlich leben und arbeiten. Eventuell ist für die Berufsausübung in Deutschland eine staatliche Zulassung erforderlich. Bitte informieren Sie sich hier über die Anerkennungsverfahren in Brandenburg.

Personen aus Rumänien und Bulgarien unterliegen in Deutschland noch bis zum 31.12.2013 der Arbeitsgenehmigungspflicht. Eine Arbeitsaufnahme ist nur möglich, wenn die zuständige Agentur für Arbeit hierfür eine Genehmigung erteilt.

Weitere Informationen zur Arbeitsmarktzulassung in Deutschland finden Sie auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit und der Europäischen Kommission.
Voraussetzung für die Arbeitsaufnahme für Personen aus dem Ausland
(für nicht-EU Bürger)
Nicht-EU Staatsangehörige benötigen zur Arbeitsaufnahme in Deutschland einen Aufenthaltstitel, der dieses Recht auch gewährt. Denn zu beachten gibt es hier, dass es verschiedene Aufenthaltstitel in Deutschland gibt. Bis auf Australien, Israel, Japan, Kanada, der Republik Korea, Neuseeland und den Vereinigten Staaten von Amerika müssen Bürger aller anderen Drittstaaten vor der Einreise bei der für ihren Wohnort zuständigen deutschen Auslandsvertretung einen entsprechenden Aufenthaltstitel beantragen.

Vereinfachte Aufenthaltsregelungen gelten seit Mai 2012 für Nicht-EU-Staatsbürger mit einem Hochschulabschluss (oder vergleichbarer Qualifikation) durch die sog. „Blaue Karte EU“. (Diesen Aufenthaltstitel erhalten Personen mit einem Arbeitsverhältnis über mindestens 44.800 Euro brutto. Nach 3 Jahren mit Arbeitsverhältnis wird eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erteilt.)

Weitere Informationen zum Aufenthalt in Deutschland finden Sie beim Auswärtigen Amt unter Einreisebestimmungen für Deutschland, Visa.
Informationen zur Arbeitsmarktzulassung in Deutschland finden Sie auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit
Arbeitnehmervertreter (Gewerkschaften, Berufsverbände)
DGB Bezirk Berlin-Brandenburg
Keithstraße 1/3
10787 Berlin
Deutschland
Tel.: +4930 21 240 - 111
Homepage

Arbeitgebervertreter (Kammern, Wirtschaftsverbände)
Handwerkskammer Frankfurt (Oder)
Region Ostbrandenburg
Bahnhofstraße 12
15230 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49 (3 35) 56 19 0
Tel.: +49 (3 35) 53 50 11
E-mail: info@hwk-ff.de
Homepage
Handwerkskammer Frankfurt (Oder)

Arbeitsvermittler
EURES-Beratung
Agentur für Arbeit
Regina Gebhardt-Hille
Bergerstr. 30
16225 Eberswalde
Deutschland
Tel.: +49 3334 374615
E-mail: regina.gebhardt-hille@arbeitsagentur.de
Homepage
EURES-Beratung

Attraktive Arbeitgeber aus der Region
Frisierkunst GmbH
Berliner Str. 24
15230 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49335/327184
E-mail: kontakt@frisierkunst-gmbh.de
Homepage

Sonstige wichtige Ansprechpartner
IHK -Projektgesellschaft mbH
Internationale Zusammenarbeit
Puschkinstraße 12 b
D-15236 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49 (0)335 5621-2310
Tel.: +49 (0)335 5621-2001
E-mail: projekt@ihk-projekt.de
Homepage
IHK -Projektgesellschaft mbH

Ansprechpartner für Anerkennung
IQ Netzwerk Brandenburg
Anerkennungsberatung
Julia Lexow-Kapp
Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam
Deutschland
Tel.: +49331866-5274
E-mail: julia.lexow-kapp[at]masf.brandenburg.de
Homepage
Beherrscht folgende Sprachen: deutsch, englisch, russisch
IQ Netzwerk Brandenburg

IQ Netzwerk Brandenburg
Anerkennungsberatung in Ostbrandenburg
Logenstraße 12
15230 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49335 55345922
Tel.: +49335 55345903
E-mail: integra@kowa-ffo.de
Homepage
Beherrscht folgende Sprachen: deutsch, polnisch, englisch
IQ Netzwerk Brandenburg

IQ für Arbeitgeber - Beratungsstelle
bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH
Potsdamer Straße 1-2
15234 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Tel.: +49 335 5569 322
Tel.: +49 335 5569 403
E-mail: joanna.rynkiewicz@bbw-ostbrandenburg.de
Homepage
Beherrscht folgende Sprachen: deutsch, englisch, polnisch
IQ für Arbeitgeber - Beratungsstelle

  • Friseur/in
    Agentur ampuls
    16547 Birkenwerder
    Datum (ab 02.02.2015)
    Referenznummer
    10000-1119478555-S
    Titel des Stellenangebots
    Friseur/in
    Alternativberufe
    Friseur (m/w) Auftrags ID: **628**
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Agentur ampuls
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Sie suchen nach neuen Herausforderungen, haben Lust, Ihre Fähigkeiten in ein hoch motiviertes Team einzubringen und Ihre Erfahrungen gewinnbringend einzusetzen? Dann freuen wir uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen mit der Angabe Ihres Gehaltswunsches und des Eintrittstermins.

    Es dürfen sich Bewerber m/w als Berufsanfänger, Beruferfahrene, Bewerber ohne bestandenen Berufsabschluß im Friseurgewerbe oder auch mit einem Teilfacharbeiter an uns wenden!

    Aufgaben, die Ihnen bekannt sein werden:

    - Friseurkosmetik
    - Frisuren im Damenfach
    - Frisuren im Herrenfach
    - Frisurengestaltung
    - Haarefärben
    - Haarföhnen
    - Haarpflege
    - Haarschnitt
    - Kundenberatung, -betreuung


    Was wir uns wünschen:

    - Ausbildung zum Friseur
    - 3-4 Jahre Berufserfahrung
    - gepflegtes Auftreten
    - freundlicher Kontakt zu den Kunden

    Erkennen Sie sich wieder?

    Toll! Dann ganz schnell bewerben!

    Wenn Sie die gestellten Anforderungen erfüllen und neben dieser verantwortungsvollen Aufgabe einen sicheren Arbeitsplatz suchen, dann sollten wir uns kennenlernen!

    Übersenden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen via Mail an

    bewerbung@am-puls.com

    sowie unserer

    Auftrags-ID: 628


    Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung der Unterlagen nur erfolgen kann,
    sofern der Bewerbung ein frankierter Rückumschlag beigelegt wurde.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Agentur ampuls
    Frau Gutsche
    Triftweg 1 - 2
    16547 Birkenwerder
    Birkenwerder
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3303) 5412687
    Fax: +49 (3303) 5208965
    E-Mail
    n.gutsche@am-puls.com
    Gewünschte Bewerbungsarten
    telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich, über Internet
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Foto, Weiterbildungsnachweise
    Weitere Informationen
  • Friseur/in
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    17489 Greifswald, Hansestadt
    Vollzeit
    Datum (ab 19.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1119599359-S
    Titel des Stellenangebots
    Friseur/in
    Alternativberufe
    Friseur (m/w)
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    ARWA Personaldienstleistungen zählt mit 87 Niederlassungen bundesweit zu den führenden Dienstleistern für Personalvermittlung und Arbeitnehmerüberlassung. Mit unserer mehr als 30-jährigen Berufserfahrung auf den Gebiet professioneller Personallösungen sind wir ein zuverlässiger Arbeitgeber für über 5.000 zufriedener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

    Für unseren neuen Kunden suchen wir aktuell Friseure (m/w).

    Ihr Aufgabengebiet:
    - selbständige Arbeitseinteilung und Ausführung
    - Damen- und Herrenhaarschnitt
    - Frisuren erstellen

    Ihr Profil:
    - Berufserfahrung von Vorteil
    - freundliches Auftreten
    - Kreativität

    Wir würden uns freuen, auch Sie in unserem Team willkommen zu heißen!
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    Frau Pölck
    Fischstr. 19
    17489 Greifswald, Hansestadt
    Innenstadt
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3834) 855210
    E-Mail
    greifswald@arwa.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Friseur/in
    Personalvermittlung Fietze
    03046 Cottbus
    Vollzeit
    Datum (ab 29.12.2014)
    Referenznummer
    10000-1121412776-S
    Titel des Stellenangebots
    Friseur/in
    Alternativberufe
    **Friseur/-in STA 77014 / 31001
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Personalvermittlung Fietze
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Ein kleiner Friseursalon aus dem Spreewald sucht dringend zur Verstärkung des bestehenden 3 Köpfigen Teams eine/n Friseur/in. Sie sollten eine abgeschlossene Berufsausbildung im Friseurhandwerk besitzen und idealerweise Berufserfahrung. Die Berufserfahrung ist jedoch keine Einstellungsbedingung. Sie sollten kommunikativ und freundlich sein. Gearbeitet wird im Salon im Rahmen der Öffnungszeiten von Dienstag bis Samstag, wobei Sie jeden 2. oder 3. Samstag frei haben werden. Die wöchentliche Arbeitszeit, kann in Verhandlung mit dem Arbeitgeber und nach Ihren Vorstellungen in Voll- oder Teilzeit gestaltet werden. Vom ersten Tag an erhalten Sie einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit einer übertariflichen Vergütung und erfolgsbezogenen Bonuszahlung.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Personalvermittlung Fietze
    Frau Petra Fietze-Jank
    Am Turm 14
    03046 Cottbus
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (355) 38000090
    Fax: +49 (355) 38000091
    E-Mail
    info@joblotse.com
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, über Internet, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse,Vermittlungsgutschein
    Weitere Informationen
  • Friseur/in
    Personalvermittlung Fietze
    03046 Cottbus
    Vollzeit
    Datum (ab 29.12.2014)
    Referenznummer
    10000-1121413218-S
    Titel des Stellenangebots
    Friseur/in
    Alternativberufe
    **Friseur/in STA 83356 / 32898
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Personalvermittlung Fietze
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Wir suchen zur sofortigen Einstellung für ein Friseurunternehmen kreative Mitarbeiter. Aktuell ist eine Stelle für den Salon in Peitz und eine Stelle für den Salon in Cottbus zu besetzen. Sie haben Ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen? Dann bewerben Sie sich.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Personalvermittlung Fietze
    Frau Petra Fietze-Jank
    Am Turm 14
    03046 Cottbus
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (355) 38000090
    Fax: +49 (355) 38000091
    E-Mail
    info@joblotse.com
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, über Internet, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse,Vermittlungsgutschein
    Weitere Informationen
  • Friseur/in
    ads - works private Arbeitsvermittlung Heiko Zillmann
    16515 Oranienburg
    Datum (ab 15.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1121474996-S
    Titel des Stellenangebots
    Friseur/in
    Alternativberufe
    Hairstylisten m/w gesucht!
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    ads - works private Arbeitsvermittlung Heiko Zillmann
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Wir suchen für unseren Kunden zwei kreative Top-Stylisten (m/w). Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung, Erfahrung und umfangreiche Fachkenntnisse, welche Sie täglich mit Engagement und exzellenten Umgangsformen umsetzen. Sie arbeiten gern mit Spitzenprodukten auf Messen, Shows, Events mit individuellen Kunden? Nutzen Sie diese einmalige Karrierechance!

    ADS – works Private Arbeitsvermittlung
    Ihr Weg in ein neues Berufsleben!
    - Vermittlung in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis
    - Beratung und Unterstützung beim Bewerbungsvorgang
    - Beantwortung von Fragen des Bewerbers (z.B. zum Vermittlungsgutschein)
    - Motivation an den Bewerber alle Chancen zur beruflichen Entwicklung wahrzunehmen
    - Beratung zu beruflichen Perspektiven anhand von vorhandenen Erfahrungen, Kenntnissen und Fähigkeiten

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise per E-Mail an: o.gutzmann@ads-works.de
    Besuchen Sie uns im Internet: www.ads.works.de

    Bewerbungen per Post bitte an:
    ADS-works
    Sachsenhausener Straße 28
    16515 Oranienburg

    Postalische Bewerbungen können nur mit beiliegendem frank. Rückumschlag zurückgesandt werden.

    *Gegen Vorlage eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins ist unsere Dienstleistung kostenlos.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    ads - works private Arbeitsvermittlung Heiko Zillmann
    Herr Gutsmann
    Melanchthonstr. 15
    16515 Oranienburg
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3301) 574195
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Friseur/in
    Haarstudio Ostend Vinia Deutsch
    16225 Eberswalde
    Vollzeit
    Datum (ab 12.12.2014)
    Referenznummer
    10000-1084602818-S
    Titel des Stellenangebots
    Friseur/in
    Alternativberufe
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Haarstudio Ostend Vinia Deutsch
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Ein Friseursalon in Eberswalde sucht schnellstmöglich eine/n motivierte/n Friseur/in für eine unbefristete Einstellung.

    Die Aufgabenschwerpunkte umfassen die Gestaltung von Frisuren bei Damen, Herren und Kindern.
    Erfahrungen in den Bereichen Haarverlängerung, Farbe-und Dauerwelle sowie der Verkauf von Produkten sind erforderlich.

    Ihr Profil:
    - erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Friseur/in
    - Kundenorientierung, Teamfähigkeit sowie Flexibilität und Zuverlässigkeit
    - Interesse an Weiterbildung

    Bei diesem Stellenangebot handelt es sich um eine Vollzeitstelle mit 40 h/Woche, jedoch ist auch eine Teilzeitbeschäftigung ab 20 Wochenstunden möglich. Die Arbeitszeiten richten sich nach den Geschäftszeiten des Salons (Mo. geschlossen, Di,Mi, Fr 09.00 Uhr - 18.00 Uhr, Do. 09.00 Uhr - 20.00 Uhr, Sa. 09.00 Uhr - 12.00 Uhr) und sind flexibel gestaltbar.

    Bei Interesse reichen Sie aussagekräftige Bewerbungsunterlagen per Post, oder auch persönlich im Salon ein.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Haarstudio Ostend Vinia Deutsch
    Frau Vinia Deutsch
    Freienwalder Str. 25
    16225 Eberswalde
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3334) 287944
    Fax: +49 (3334) 287944
    Gewünschte Bewerbungsarten
    schriftlich, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Friseur/in
    Personalvermittlung Fietze
    03046 Cottbus
    Datum (ab 05.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1120997922-S
    Titel des Stellenangebots
    Friseur/in
    Alternativberufe
    *Friseur/in (auf Basis von Naturprodukten)
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Personalvermittlung Fietze
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Wir suchen für ein Friseursalon aus Cottbus eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Die Besonderheit an diesem Arbeitgeber, ist die Tatsache, dass dort lediglich Materialen auf natürlicher Basis zur Anwendung kommen. Es ist keine Voraussetzung, dass Sie in diesem Bereich bereits erste Erfahrungen mit sich bringen. Es genügt ein Interesse daran, neue nachhaltige Wege einzuschlagen. Weiterhin wird natürlich eine abgeschlossene Berufsausbildung als Friseur/in bzw. entsprechende fachliche Fähigkeiten seitens der Bewerber erwartet. Bei dem künftigen Arbeitsverhältnis können Sie dann ebenfalls mit entscheiden, ob eine Anstellung in Teil- bzw. Vollzeit erfolgen soll. Bei der Einstellung erfolgt KEINE Vergütung nach Akkord- oder Leistungslohn. Wenn Sie sich also angesprochen fühlen und sich auf der Suche nach einem zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einer lichtdurchfluteten angenehmen Arbeitsatmosphäre befinden, dann bewerben Sie sich bitte jetzt und vollkommen diskret bei Ihrer Personalvermittlung Fietze.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Personalvermittlung Fietze
    Frau Petra Fietze-Jank
    Am Turm 14
    03046 Cottbus
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (355) 38000090
    Fax: +49 (355) 38000091
    E-Mail
    info@joblotse.com
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
  • Friseur/in
    Thomas Oesterle Prignitzer Personalvermittlung
    16928 Blumenthal bei Pritzwalk
    Datum (ab 06.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1121555936-S
    Titel des Stellenangebots
    Friseur/in
    Alternativberufe
    Friseur/in LK Ostprignitz-Ruppin in Voll- oder Teilzeit
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Thomas Oesterle Prignitzer Personalvermittlung
    Betriebsgröße
    weniger als 6
    Stellenbeschreibung:
    Wir sind als zertifizierte private Arbeitsvermittlung tätig und suchen für die direkte unbefristete Einstellung bei unserem Kunden im Landkreis Ostprignitz-Ruppin eine/n Friseur/in zur Erweiterung eines Salons. Diese Stelle richtet sich sowohl an erfahrene Fachkräfte als auch an Jungfriseure. Diese Tätigkeit ist sowohl in Vollzeit oder Teilzeit möglich. Die regelmäßige Arbeitszeit ist von Montag bis Freitag, Samstage sind die Ausnahme.

    Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.

    - Sie beraten Kunden individuell in Fragen der Frisur, der Haarpflege sowie des Haarstylings,
    - Sie waschen, pflegen, schneiden, färben und frisieren Haare
    - Sie verkaufen kosmetische bzw. Haarpflegeartikel
    - Sie kassieren und rechnen am Tagesende ab

    Ihr Profil:

    Sie verfügen über eine abgeschlossen Ausbildung als Friseur/in mit oder ohne Berufserfahrung. Sie haben Freude an der Arbeit mit Kunden, sind kreativ und kommunikativ. Ein gepflegtes Äußeres ist für Sie selbstverständlich.

    Unser Kunde bietet Ihnen regelmäßige Weiterbildungen, um auf neue Trends reagieren zu können.

    Sofern Sie einen Anspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters haben, reichen Sie uns bitte eine Kopie ein. Anderenfalls können Sie sich ebenfalls bei uns bewerben. Gern stehen wir Ihnen telefonisch für Ihre Fragen zur Verfügung.

    Bitte senden Sie uns keine BewerbungsMAPPE. Wir benötigen von Ihnen ein Anschreiben, den aktuellen und lückenlosen Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse und Qualifikationsnachweise. ODER - Sie fordern per E-Mail unser Bewerberprofil an und reichen uns die benötigten Anlagen nach, damit wir für Sie ein Profil erstellen und unserem Kunden präsentieren können.

    Bevorzugt nehmen wir Ihre Unterlagen per E-Mail entgegen. Ihrer Bewerbung per Post legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei, damit wir Ihnen Ihre Bewerbung zurück senden können. Bitte geben Sie in jedem Fall Ihre Telefonnummer an.

    Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen und werden uns mit Ihnen kurzfristig in Verbindung setzen. Sie erreichen uns teilweise auch abends und am Wochenende unter

    PPV - Prignitzer Personalvermittlung
    Buttstraße 19
    16928 Blumenthal

    Telefon 033984 - 70445
    Mobil 0170 - 5266015
    E-Mail PPV@ThomasOesterle.de

    Inhaber: Thomas Oesterle
    Steuer-Nr. 052/254/01022
    USt-IdNr. DE202761794
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Thomas Oesterle Prignitzer Personalvermittlung
    Frau Burga Oesterle
    Buttstr. 19
    16928 Blumenthal bei Pritzwalk
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3395) 743130
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, schriftlich, per E-Mail
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse
    Weitere Informationen
  • Friseur/in
    Friseurwelt IBS GmbH
    16356 Ahrensfelde bei Berlin
    Datum (ab 08.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1121681811-S
    Titel des Stellenangebots
    Friseur/in
    Alternativberufe
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    Friseurwelt IBS GmbH
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Die Friseurwelt IBS GmbH sucht für ihren Salon in Bernau für das klassische Handwerk kundenfreundliche und zuverlässige Fachkräfte für Damen, Herren und Kinder.
    Voraussetzungen:
    - abgeschlossene Berufsausbildung als Friseur/in
    - auch gern Berufsanfänger
    - Teamfähigkeit.
    Der Einsatz erfolgt in Vollzeit, auf Wunsch ist Teilzeit möglich.
    Bitte vereinbaren Sie telefonisch ein Vorstellungsgespräch mit Frau Schickert oder sie bewerben sich schriftlich.
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    Friseurwelt IBS GmbH
    Frau Inis Schickert
    Alte Bernauer Str. 8
    16356 Ahrensfelde bei Berlin
    Elisenau
    Deutschland
    Gewünschte Bewerbungsarten
    telefonisch, persönlich, schriftlich
    Weitere Informationen
  • Friseur/in
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    17192 Waren (Müritz)
    Vollzeit
    Datum (ab 19.01.2015)
    Referenznummer
    10000-1115869759-S
    Titel des Stellenangebots
    Friseur/in
    Alternativberufe
    Friseur
    Stellenangebotsart
    Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)
    Arbeitgeber
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    Betriebsgröße
    zwischen 6 und 50
    Stellenbeschreibung:
    Kommen sie zu den Profis!
    Nicht umsonst ist ARWA seit mehr als 30 Jahren erfolgreich als Arbeitgeber aktiv. Mit über 85 Standorten bundesweit sind wir genau dort, wo Sie Arbeit suchen.

    An unserem Standort Waren (Müritz) suchen wir
    einen Friseur (m/w).

    Wir erwarten:
    - eine selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise sowie eine gute Auffassungsgabe
    - Sie sollten aufgeschlossen sein und teamfähig

    Das bieten wir Ihnen:
    - eine sichere und feste Bezahlung nach IGZ Tarif, zzgl. Zulagen
    - Zuschläge für Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit

    Sie sind Interessiert? Bewerben Sie sich online unter waren@arwa.de, oder rufen Sie uns an unter 03991/673400.
    Wir freuen uns auf Sie!
    Kontaktdaten:
    Rückfragen und Bewerbung an
    ARWA Personaldienstleistungen GmbH
    Frau Springer
    Strandstr. 3
    17192 Waren (Müritz)
    Deutschland
    Telekommunikation
    Telefon: +49 (3991) 673400
    E-Mail
    waren@arwa.de
    Gewünschte Bewerbungsarten
    über www.arbeitsagentur.de, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, persönlich
    Angaben zur Bewerbung
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
    Weitere Informationen
Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung
Operationelles Programm zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Polen - Wojewodschaft Lubuskie - Brandenburg 2007-2013
IHK Projektgesellschaft mbH
Wojewódzki Zakład Doskonalenia Zawodowego w Gorzowie Wlkp.