Computergrafiker in Polen

Berufe vergleichen:

Ausbildungsart und Abschluss

Weiterbildung

Qualifizierungskurse (ab ca. 50 h) zum Computergrafiker, die meistens mit einer internen Prüfung enden.

Abschluss: Computergrafiker (poln. grafik komputerowy)

Einsatzgebiete und Tätigkeitsschwerpunkte

Absolventen der Qualifizierungskurse für Computergrafiker finden Beschäftigung:

  • in Verlagen,
  • in Werbe-, Medien- oder PR-Agenturen,
  • bei Softwareanbietern,
  • in PR- bzw. Werbeabteilungen größerer Unternehmen.
  • bei Druckereien,
  • in Grafikstudios und Büros für Grafikdesign,

Zu den wichtigsten beruflichen Aufgaben der Computergrafiker gehört es:

  • Software für Erstellung von Vektor-Grafiken, für digitale Rasterbildbearbeitung und Erstellung von 3D-Grafiken auszuwählen und zu bedienen,
  • grafische Kompositionen für Werbe- und Verlagszwecken zu entwerfen,
  • Dias, Fotos und Negative einzuscannen,
  • Digitalcameras zu bedienen,
  • Projekte und Publikationen typografisch und grafisch am Computer zu gestalten, computergestützter  Satz,
  • Farbauszüge in vier Grundfarben oder in Spezialfarben zu erstellen,
  • Grafiken für Internet vorzubereiten und zu optimieren,
  • grafische und multimediale Präsentationen für Vorträge zu erstellen,
  • eigenen Arbeitsplatz einzurichten,
  • Kundenaufträge entgegenzunehmen,
  • Arbeit eines Grafikerteams zu organisieren und mit anderen Grafikern an gemeinsamen Projekten zusammenzuarbeiten,
  • Probeabzüge für Farbkorrekturen zu erstellen,
  • grafische Daten zu pflegen, zu sichern und zu archivieren.

    Ähnliche Berufe in Deutschland und Polen

    Der polnische Beruf Computergrafiker (poln. grafik komputerowy) ist teilweise vergleichbar z.B. mit folgenden deutschen Berufen:

    • Mediengestalter/-in Digital und Print, Ausbildungsart – bundesweit geregelte dreijährige duale Ausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).
    • Staatlich geprüfte/-r Layouter/-in, Ausbildungsart – landesrechtlich geregelte berufliche Weiterbildung an Fachschulen, die in Teilzeit 2 Jahre dauert.
    • Grafikdesigner/-in, Ausbildungsart – landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen und Berufskollegs , die i.d.R. 3 Jahre dauert.

    Nützliche Informationen zu den Schwerpunkten der Ausbildung sind jeweils unter den Informationskategorien „Ausbildungsinhalte“ und „Stundenpensum“ zu finden.

    Ausbildungsstätten

    Zum Bearbeitungszeitpunkt des Berufsprofils gab es im polnischen Teil der Euroregionen Pro Europa Viadrina und Spree-Neiße-Bober keine Weiterbildungsangebote.

    Wir empfehlen, Internetseiten der landesweiten Anbieter regelmäßig zu besuchen, z.B.:

    www.apedukacja.pl

    www.cosinus.pl

    www.zak.edu.pl

    Schulische und sonstige Aufnahmevoraussetzungen

    Keine Angaben

    Ausbildungsdauer

    Lehrgangsdauer:

    Die Lehrgangsdauer kann unterschiedlich sein und ist von den Schwerpunkten und von dem ausgewählten Grafikpaket abhängig. Lehrgänge, die auf das Grafikpaket CorelDraw gestützt sind, dauern z.B. ca. 50 Stunden.

    Ausbildungsinhalte

    Als Beispiel Inhalte eines Lehrgangs, der auf das Grafikpaket CorelDraw gestützt ist:

     

    - Vektorgrafik im Programm CorelDraw:

    • Grundlagen: Objekte zeichnen (z.B. Rechteck und Ellipse), Farbe ändern, Maße ändern, Objekte drehen, Füllung kopieren, Farben mischen, Farbtöne
    • Kurven
    • Künstlerische Medien
    • Kopieren, Pfeil, Bogen
    • Mengentext
    • Textausrichtung
    • Füllung, Form, Perspektive
    • Objekte miteinander verbinden
    • Kreisausschnitt, Objekte zuschneiden und verschmelzen
    • Ebenen
    • Mengentext um eine Form fließen lassen
    • Verzerrungshülle
    • Metamorphose
    • Tiefe
    • Umriss
    • Interaktiver Schatten
    • Linse
    • Übungen zur Wiederholung
    • Praktische Anwendung der Lehrgangsinhalte

    - Rastergrafik im Programm Corel Photo-Paint:

    • Bitmap vektorisieren
    • Effekte der Programme Draw und Photo-Paint miteinander verbinden
    • Kunst der Fotomontage
    • Animation
    • Animationseffekte
    • Beschnittwerkzeug und Masken
    • Fotos retuschieren
    • Farbe, Kontrast und Helligkeit prüfen
    • Standardeffekte anwenden
    • Bildsprühdose

      Stundenpensum (Theorie)

      Keine Angaben. In der Regel gibt es keine Teilung in Theorie und Praxis.

      Stundenpensum (Praxis)

      Keine Angaben. In der Regel gibt es keine Teilung in Theorie und Praxis.

      Kosten der Ausbildung

      Für den Besuch der Lehrgänge sind Lehrgangsgebühren zu entrichten. Außerdem fallen manchmal Prüfungsgebühren an. Weitere Kosten entstehen für Arbeitsmaterialien und Fachliteratur. Daneben fallen eventuell Fahrtkosten und ggf. auch Kosten für auswärtige Unterbringung an.

       

      Die Höhe der Gebühren kann unterschiedlich sein. Ein fünfzigstündiger Lehrgang, der auf das Grafikpaket CorelDraw gestützt ist, kostet ca. 500 Zloty.

       

      Manchmal werden auch kostenfreie Lehrgänge im Rahmen EU-geförderter Projekte angeboten.

      Ausbildungsvergütung und -förderungen

      Keine

      Berufs- und Verdienstaussichten

      Eine auf Basis der auf Internet-Jobportalen ausgeschriebenen Stellenangebote durchgeführte Analyse hat gezeigt, dass der Bedarf des Arbeitsmarktes für Fachkräfte mit diesem Abschluss aktuell als groß zu bezeichnen ist.

      Das Einkommen der Computergrafikerbeträgt durchschnittlich ca.2.600-4.500 Zloty brutto im Monat.

      Genaue Informationen über Verdienstmöglichkeiten sind direkt bei den Arbeitgebern zu erfragen.

      Tarifliche Regelungen

      Genauere Informationen über eventuell geltende betriebliche oder überbetriebliche Tarifverträge sind bei den Gewerkschaftsorganisationen einzelner Betriebe zu erfragen.

      Weiterbildungsmöglichkeiten

      Keine Angaben

      Interessante Links

      In Polnisch:

      Beschreibung des Berufs Computergrafiker:

      http://www.zawodowe.com/Grafik_komputerowy_-_opis_290

      Job- und Bewerberdatenbanken

      Arbeitnehmervertreter (Gewerkschaften, Berufsverbände)

      Eine Liste von Gewerkschaftsorganisationen in Polen ist hier zu finden. Nachfolgend einige Kontaktadressen aus der Region:

      NSZZ „Solidarność” ZR Gorzów Wlkp.
      [związek zawodowy / Gewerkschaft]
      ul. E. Borowskiego 31
      66-400 Gorzów Wlkp.
      [Polska / Polen]
      Homepage

      NSZZ „Solidarność” ZR Zielona Góra
      [związek zawodowy / Gewerkschaft]
      ul. Lisowskiego 5
      65-072 Zielona Góra
      [Polska / Polen]
      Homepage

      OPZZ Rada Województwa Lubuskiego
      [centrala związkowa / Gewerkschaftszentrale]
      ul. Wyspiańskiego 130
      65-036 Zielona Góra
      [Polska / Polen]
      Homepage

      Arbeitgebervertreter (Kammern, Wirtschaftsverbände)

      Organizacja Pracodawców Ziemi Lubuskiej
      [organizacja pracodawców / Arbeitgeberorganisation]
      ul. Reja 6
      65-076 Zielona Góra
      [Polska / Polen]
      Homepage

      Zachodnia Izba Przemysłowo-Handlowa
      [regionalna izba gospodarcza / regionale Industrie- und Handelskammer]
      ul. Kazimierza Wielkiego 1
      66-400 Gorzów Wlkp.
      [Polska / Polen]
      Homepage

      Izba Rzemiosła i Przedsiębiorców w Gorzowie Wlkp.
      [regionalna izba rzemiosła i przedsiębiorczości / regionale Handwerks- und Unternehmerskammer]
      ul. Obotrycka 8
      66-400 Gorzów Wlkp.
      [Polska / Polen]
      Homepage

      Izba Rzemieślnicza i Przedsiębiorczości w Zielonej Górze
      [regionalna izba rzemiosła i przedsiębiorczości / regionale Handwerks- und Unternehmerskammer]
      ul. Reja 9
      65-076 Zielona Góra
      [Polska / Polen]
      Homepage

      Arbeitsvermittler

      Powiatowy Urząd Pracy w Gorzowie Wlkp.
      [powiatowy urząd pracy / Kreisarbeitsamt]
      ul. Walczaka 110
      66-400 Gorzów Wlkp
      [Polska / Polen]
      Homepage

      Powiatowy Urząd Pracy w Międzyrzeczu
      [powiatowy urząd pracy / Kreisarbeitsamt]
      Pl. Powstańców Wlkp. 1
      66-300 Międzyrzecz
      [Polska / Polen]
      Homepage

      Powiatowy Urząd Pracy w Słubicach
      [powiatowy urząd pracy / Kreisarbeitsamt]
      ul. Mickiewicza 3
      69-100 Słubice
      [Polska / Polen]
      Homepage

      Powiatowy Urząd Pracy w Strzelcach Kraj.
      [powiatowy urząd pracy / Kreisarbeitsamt]
      Al. Wolności 39
      66-500 Strzelce Krajeńskie
      [Polska / Polen]
      E-mail: https://strzelcekrajenskie.praca.gov.pl/
      Homepage

      Powiatowy Urząd Pracy w Sulęcinie
      [powiatowy urząd pracy / Kreisarbeitsamt]
      ul. Lipowa 18 b
      69-200 Sulęcin
      [Polska / Polen]
      E-mail: https://sulecin.praca.gov.pl/
      Homepage